Vana/Arbeitslosigkeit: "Vogel-Straus-Politik der Wiener SPÖ muss beendet werden"

Grüne fordern sofortige Maßnahmen zur Senkung der Frauenarbeitslosigkeit

Wien (Grüne) - Der dramatische Anstieg der Frauenarbeitslosigkeit in Wien ist im Februar um 31,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gestiegen. Die Grüne arbeitsmarktpolitische Sprecherin Monika Vana:
"Auf diese negative Entwicklung weisen wir mit Nachdruck schon seit Monaten hin, aber die Wiener SPÖ hat bisher die katastrophale Lage der Frauen am Arbeitsmarkt ignoriert. Bis jetzt wurden keine der von uns geforderten arbeitsmarktpolitischen Programme für Frauen umgesetzt." Vana fordert die sozialdemokratische Stadtregierung auf, ihre Vogel-Straus-Politik zu beenden und den Tatsachen ins Auge zu sehen und Handlungen zu setzen.

Gerade zum bevorstehenden Internationalen Frauentag am 8. März ist die erschreckend hohe Zahl bei der Frauenarbeitslosigkeit eine weitere bittere Pille für alle Wienerinnen, so Vana. Nicht nur die Familie-Heim-Herd-Politik der blau-schwarzen Bundesregierung drängt Frauen zunehmend aus dem Arbeitsmarkt, sondern auch eine schlafende Wiener SPÖ. Vana hofft, dass spätestens jetzt durch die dramatische Zahl der erwerbsarbeitslosen Frauen der Stadtregierung die Augen geöffnet werden und Taten folgen.

Die Arbeitslosenzahlen belegen vor allem auch eines, analysiert Vana, der Strukturwandel der Arbeitswelt geht primär auf Kosten der Frauen. "Das ist für uns Grüne ein unhaltbarer Zustand. Wien muss endlich den Arbeit suchenden Frauen mit Entschlossenheit helfen", so Vana eindringlich.

Die Grünen fordern die Wiener SPÖ auf, unverzüglich folgende Maßnahmen umzusetzen:
1) Ausbau der Wiedereinstiegshilfen für Frauen in den regulären Arbeitsmarkt
2) Ein Arbeitsmarktpolitisches Sofortprogramm für Frauen analog zu den Investitionen der Stadtregierung in der Bauwirtschaft
3) Umstiegshilfen und Qualifizierungsmaßnahmen für atypisch Beschäftigte
4) Bindung der Wiener Wirtschaftsförderung an beschäftigungspolitische Kriterien

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: 4000 - 81 814
http://wien.gruene.at

Pressereferat der Grünen im Wiener Rathaus

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKR/GKR