Innovationen: Microsoft setzt als weltweit erstes Technologie Unternehmen bei seinen Financial Reports auf den XBRL Standard

Wien (OTS) - Microsoft verwendet als erstes Technologie
Unternehmen für sein Financial Reporting den XBRL Standard. Das gab das Unternehmen im Rahmen der 4. Internationalen XBRL-Konferenz (4. bis 8. März 2002 in Berlin) bekannt. Das Unternehmen erwartet sich durch diese Maßnahme Einsparungspotentiale und größere Effizienz bei seinen Financial Reports. Die rasche Implementierung des neuen Standards wurde durch das .NET Framework und die .NET Server von Microsoft ermöglicht.

XBRL (Extensible Business Reporting Language) ist eine frei verfügbare elektronische Sprache für den Austausch von Informationen von und über Unternehmen, insbesondere von Jahresabschlüssen. Die neue Sprache bietet einen Standard für die Erstellung, die Verbreitung/Veröffentlichung, die Auswertung und den Vergleich derartiger Informationen. Die technische Basis von XBRL ist XML (Extensible Markup Language).

XBRL erlaubt es, Unternehmensdaten einmalig in einer Standard-Sprache aufzubereiten. Die Daten können dann in dieser Form mehrfach genutzt werden: Zum Beispiel zur Veröffentlichung im Internet, zur Information von Geschäftsfreunden oder Kreditgebern. Damit erschließen sich dem Unternehmen durch den Einsatz von XBRL große Einsparungspotentiale bei der regelmäßigen Aufbereitung der Financial Reports. Für die Informationsempfänger liegen die Vorteile darin, dass sie sich nur auf ein Format für alle ankommenden Daten einstellen müssen. Die Daten, die im Aufbau stets identisch sind, können effizient weiterverarbeitet werden und ohne aufwendige und fehleranfällige manuelle Aufbereitung übernommen werden.

Microsoft wird bereits die Ergebnisse zum 2. Quartal zum Fiskaljahr 02 sowie weitere aktuelle Finanz-Reports auf seiner Website im XBRL Standard veröffentlichen (http://www.microsoft.com/msft/).

Microsoft (Nasdaq "MSFT") wurde 1975 gegründet. Das Unternehmen ist der weltweit führende Anbieter von Software, Services und Internet-Technologien für die private und geschäftliche Nutzung. Microsoft bietet eine breite Palette an Produkten und Diensten an, die alle das Ziel haben, Menschen mit Software zu unterstützen -jederzeit, überall und auf jedem Gerät.

Die vorliegende Presseaussendung sowie Bildmaterial finden Sie unter:
http://www.microsoft.com/austria/presse

Rückfragen & Kontakt:

Microsoft Österreich
Thomas Lutz
Tel.: +43 (1) 61064-145
Fax: +43 (1) 610 64-200
Mobile: 0676/830 64-145
tlutz@microsoft.com

PUBLICO ECC
Public Relations & Lobbying
Dr. Sabine Unterweger
Tel.: +43 (1) 71786-101
Fax: +43 (1) 71786-60
s.unterweger@publico-ecc.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MIC/MIC/OTS