ÖAMTC: Grenzkontrollen, Ski-Weltcup-Finale und Urlauberschichtwechsel

Ein staureiches Wochenende kündigt sich an

Wien (ÖAMTC-Presse) - Der ÖAMTC kündigt ein staureiches Wochenende an. Grenzkontrollen an den Binnengrenzen zu Italien und Deutschland, das Ski-Weltcup-Finale in Salzburg, der Urlauberschichtwechsel in Westösterreich und zusätzlich Bauarbeiten auf der Brenner Autobahn (A 13): Diese Kombination wird für entsprechend große Probleme auf den Straßen in Westösterreich sorgen.

Durch den bevorstehenden Staatsbesuch aus der Islamischen Republik Iran von 11. bis 13. März werden aus Sicherheitsgründen bereits ab Donnerstag (7. März, 00:00 Uhr) bis Mittwoch (13. März, 12 Uhr) Kontrollen an den Grenzen von Deutschland und Italien nach Österreich durchgeführt. Auch Bahn- und Flugreisende sind von diesen Maßnahmen betroffen.

Utl.: Gültiger Pass oder Personalausweis notwendig

Der ÖAMTC erinnert in diesem Zusammenhang die Urlauber, die innerhalb dieser Zeit die Skiferien in Westösterreich verbringen und über das Deutsche Eck an- bzw. abreisen, nicht auf den Reisepass oder gültigen Personalausweis der Republik Österreich zu vergessen.

Utl.: Wartezeiten durch Grenzkontrollen

Durch die Grenzkontrollen rechnet der ÖAMTC speziell am Wochenende mit längeren Verzögerungen jeweils bei der Einreise nach Österreich. Betroffen davon sind besonders die Hauptübergänge Thörl-Maglern, Brenner und Reschenpass (Italien) sowie Bregenz/Hörbranz, Vils auf der Verbindung Pfronten - Reutte, Kufstein, Walserberg und Suben (Deutschland).

Utl.: Ski-Weltcup-Finale in Altenmarkt

Tausende Besucher werden zum Ski-Weltcup-Finale in Flachau erwartet. Die Autofahrer müssen Behinderungen und Umleitungen im gesamten Bereich Flachau - Reitdorf - Altenmarkt und Zauchensee in Kauf nehmen. Auch auf den hochrangigen Straßen im Nahbereich der Veranstaltung rechnet der ÖAMTC mit Verkehrsbeeinträchtigungen. Auf der Tauern Autobahn (A 10) werden die Anschlussstellen Eben im Pongau, Ennstal und Flachau, jeweils zwischen Bischofshofen und Flachau, ebenso überlastet sein wie die Ennstal Straße
(B 320) im Bereich Altenmarkt - Radstadt oder auch die Katschberg Straße (B 99) bei Radstadt.

Zusätzlich wird laut ÖAMTC die Tauern Autobahn (A 10) ab Freitag, 08:00 Uhr, bis voraussichtlich Montag, 12:00 Uhr, zwischen Flachau und Flachauwinkel in Fahrtrichtung Kärnten als Parkplatz umfunktioniert. Von hier aus werden die Besucher mit Shuttle-Bussen zum Weltcup-Gelände gebracht. Auf der Richtungsfahrbahn Salzburg wird ein Gegenverkehrsbereich eingerichtet.

Utl.: Urlauberschichtwechsel in Westösterreich

Vor allem am Samstag wird das Bild auf den Straßen in Westösterreich wieder durch den Urlauberschichtwechsel geprägt sein. Die Staupunkte im einzelnen:

Vorarlberg:
- A 14, Rheintal Autobahn, vor den Tunnelbereichen bei Bregenz (Pfänder

Tunnel) und Feldkirch (Amberg Tunnel)
- S 16, Arlberg Schnellstraße, zwischen Bludenz und Klösterle (Dalaaser

Tunnel).
- B 188, Silvretta Straße, Zufahrt ins Montafon

Tirol
- A 12, Inntal Autobahn, im Großraum von Kufstein
- A 13, Brenner Autobahn, vor der Mautstelle Schönberg
- B 179, Fernpass Straße, zwischen Füssen in Bayern und Nassereith - B 173, Eiberg Straße, zwischen Kufstein und Söll
- B 178, Loferer Straße, im Großraum von St. Johann
- B 161, Pass Thurn Straße, Kitzbühel - St. Johann
- B 169, Zillertal
- B 186, Ötztal
- B 188, Paznauntal

In Salzburg werden, abgesehen von den Straßen im Großraum von Flachau, noch folgende Verbindungen überlastet sein:

  • A 10, Tauern Autobahn, Abschnitt Salzburg - Bischofshofen
  • B 311, Pinzgauer Straße, zwischen Bischofshofen - Zell am See -Lofer
  • B 178, Loferer Straße, über das Deutsche Eck zwischen Lofer -Unken, dem

Steinpass und Salzburg

In der Steiermark wird der Verkehr auf der Ennstal Straße zwischen Liezen und Schladming (B 320) sowie auf dem Autobahnzubringer Liezen zeitweise zum Erliegen kommen.

Utl.: Brenner Autobahn am Wochenende für Schwerfahrzeuge gesperrt

Wegen unaufschiebbarer Bauarbeiten ist bei entsprechender Wetterlage ab Samstag, 05:00 Uhr, bis Montag, 05:00 Uhr, die Brenner Autobahn (A 13) zwischen Matrei und Brennersee in beiden Richtungen für Fahrzeuge ab 3,5 Tonnen gesperrt. Wie der ÖAMTC mitteilt, werden Fahrzeuge zwischen 3,5 und 7,5 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht sowie Busse ohne Gewichts-beschränkungen in diesem Zeitraum über die Brenner Straße (B 182) umgeleitet.
Für den Pkw-Verkehr steht im Baustellenbereich je Richtung nur ein Fahrstreifen zur Verfügung.

Schwerfahrzeuge über 7,5 Tonnen mit Ziel Italien werden am Samstag ab 03:00 Uhr bereits auf der Inntal Autobahn (A 12) in Kiefersfelden angehalten. Lkw-Fahrer, die aus Italien bzw. Südtirol kommen, müssen ihren Lkw ab 04:00 Uhr am Brenner im Bereich des Zollamtplatzes abstellen.

Utl.: Messeveranstaltungen in Wels und Tulln

Abseits der Zu- und Abfahrtsrouten in und aus Skizentren erwartet der ÖAMTC regen Zustrom zu Messeveranstaltungen in Wels ( Energiesparmesse und Bio-Solar) und Tulln (Bootsfachmesse). Stauungen auf den Straßen im unmittelbaren Messebereich werden unvermeidbar sein.

(Fortsetzung möglich)
ÖAMT-Informationszentrale / Ko

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 71199-0

ÖAMTC-Informationszentrale

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC/NAC