Mord in Wien 20.,

Wien (OTS) - Am 04.03.2002, kurz nach 13.00 Uhr, wurde in Wien
20., Treustraße, der 51-jährige Reinhard H., in seiner Wohnung tot aufgefunden. Sein Bewährungshelfer hatte die Polizei verständigt, nachdem er ihn seit 10 Tagen nicht mehr erreichen konnte. Die Leiche lag im Wohn-Schlafzimmer in Rückenlage halb auf der Couch liegend und mit den Füßen am Boden. Im Hals steckte ein Messer und in der Brust eine Schere. Nach dem ersten gerichtlichen Obduktionsergebnis wurden ein Einstich im Hals und drei Einstiche im Brustbereich festgestellt. Die Stiche wurden mit großer Wucht geführt, sodass von Fremdverschulden auszugehen ist. Die Amtshandlung führt das Sicherheitsbüro.

SB/04.03.

Rückfragen & Kontakt:

Ihre Wiener Polizei
Pressestelle

Sicherheit & Hilfe

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO/NPO