Pressekonferenz nach dem ÖGB-Bundesvorstand

Verzetnitsch nimmt zu aktuellen politischen Fragen Stellung

Wien (ÖGB). Der ÖGB-Bundesvorstand tritt kommenden Donnerstag, den 7. März 2002, zu seiner ersten, routinemäßigen Sitzung in diesem Jahr zusammen. Im Anschluss daran findet die traditionelle "Pressekonferenz nach dem Bundesvorstand" mit ÖGB-Präsident Fritz Verzetnitsch zu aktuellen politischen Fragen statt.++++

B I T T E M E R K E N S I E V O R!

Pressekonferenz nach dem ÖGB-Bundesvorstand mit Präsident Verzetnitsch.

Datum: Donnerstag, 7. März 2002
Uhrzeit: um die Mittagszeit (genaue Uhrzeit wird kurzfristig bekannt gegeben)
Ort: ÖGB-Seminarzentrum Strudlhof

Strudlhofgasse 10, 1090 Wien

Wir freuen uns, Sie bei der Pressekonferenz begrüßen zu dürfen.(ff)

ÖGB, 4. März 2002
Nr. 176

Der ÖGB unterstützt das Volksbegehren "Sozialstaat Österreich" vom 3. bis 10. April 2002. Machen Sie mit! Jede Stimme zählt.

Rückfragen & Kontakt:

Franz Fischill
Tel. (++43-1) 534 44/ 510 DW oder 0699-1942 08 74
Fax.: (++43-1) 533 52 93

ÖGB Presse und Öffentlichkeitsarbeit

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB/NGB