Öllinger: Blaue Spur Haupts durch Sozialministerium

Reorganisation ist blaue Job-Beschaffungsaktion

OTS (Wien) - "BM Haupt zieht mit der vorgeblichen Reorganisation des Sozialministeriums eine breite Blaue Spur durch seinen Einflussbereich", kritisiert der stv. Klubobmann und Sozialsprecher der Grünen, Karl Öllinger, und weiter. "Kompetente Beamtinnen werden in Pension geschickt oder ins Abseits gedrängt, um ParteigängerInnen des Ministers Platz zu machen."

"Von der Männergrundsatzabteilung über die Reorganisation des Ministeriums bis hin zur Bestellung der Wiener FP-LT-Abgeordneten Günter zum Stabschef: Haupt macht das Sozialministerium zur Dependence der freiheitlichen Partei", so Öllinger. Auf diese Weise werden Sach- und Problemlösungskompetenz gegen Null reduziert, schließt Öllinger.

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (++43-1) 40110-6697
http://www.gruene.at
pressebuero@gruene.at

Pressebüro der Grünen im Parlament

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB/FMB