Einladung IV-Pressefrühstück "Regierungsklausur - wirtschaftspolitische Notwendigkeiten bis 2003"

Sehr geehrte Frau Kollegin,
Sehr geehrter Herr Kollege,

Die Bundesregierung hat als Ziel ihrer Regierungsklausur am 8. März definiert, sachpolitische Impulse für die zweite Hälfte der laufenden Legislaturperiode zu setzen. Aus Sicht der Industrie bedarf es für die verbleibende Regierungszeit nicht nur der nachhaltigen Fortsetzung begonnener Reformen, sondern vielmehr müssen weitere Impulse - im Sinne des Regierungsprogrammes und der EU-Agenda (Gipfel Barcelona) - gesetzt werden.

Die nationalen wirtschaftspolitischen Notwendigkeiten bis 2003 präsentieren wir Ihnen im Rahmen eines

Pressefrühstück

"Regierungsklausur -
wirtschaftspolitische Notwendigkeiten bis 2003"

am Donnerstag, den 7. März 2002, um 9.00 Uhr,
im Haus der Industrie, 1. Stock, Club-Raum,
Schwarzenbergplatz 4, 1031 Wien

Ihre Gesprächspartner sind

Dkfm. Lorenz Fritz, Generalsekretär der Industriellenvereinigung und Dr. Erhard Fürst, Bereichsleiter Industriepolitik & Ökonomie der IV.

Mit freundlichen Grüßen
Mag. Christoph Neumayer
Bereichsleiter Marketing & Kommunikation

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 711 35/2311
Fax: (01) 711 35/2313
email: info@newsroom.at
http://www.iv-net.at

IV-Newsroom

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPI/NPI