Qualitätssicherung steht im Vordergrund

Rekurs gegen einstweilige Verfügung bei Haustür-Geschäft

Wien (OTS) - Gegen die gestern vom OLG-Wien erlassene einstweilige Verfügung in bezug auf den Vertriebszweig "Haustür-Geschäft" der tele.ring, wird das Unternehmen Revisionsrekurs anmelden, zumal das OLG die Möglichkeit der Erhebung dieses Rechtsmittels selbst explizit anspricht. Die einstweilige Verfügung bezieht sich zum Großteil auf Beschwerdefälle aus der Vergangenheit, die sich vor mehr als einem Jahr ereignet haben.

tele.ring hat diesen - in der Telekombranche üblichen -Vertriebszweig an die Firma Zeta Vertriebs GmbH mit ihren eigenen Subunternehmen ausgelagert und ein umfassendes Kontrollsystem mit strengen Vorgaben an deren Außendienstmitarbeiter vorgegeben. Unter anderem sind sämtliche Kundenberater angewiesen tele.ring Kleidung zu tragen, sich als tele.ring Partner zu deklarieren und einen tele.ring Ausweis vorzuweisen. Die Verträge werden auf die Einhaltung der streng vorgegebenen Kriterien überprüft, wobei bei jedem Vertragsabschluss auch ein Rücktrittsrecht von sieben Tagen besteht.

Bei der von der Telekom Austria bereits vor mehr als einem Jahr eingebrachten Klage handelt es sich um einzelne Ausreißerfälle aus der Vergangenheit, die in der Eigenverantwortung von einigen wenigen Außendienstmitarbeitern des Vertriebspartners lagen und mit harten Konsequenzen verfolgt wurden.

Strenge Überprüfung durch umfassende Telefonkontrolle

Ungeachtet dessen hat tele.ring ein zusätzliches Qualitätssicherungs- und Kontrollsystem ausgearbeitet, das auch diese Fälle weitgehend ausschließen soll. Ein wesentlicher Bestandteil dieses Systems ist die Telefonkontrolle, über die 50 % der aquirierten Kunden nachgerufen werden, ob sie mit der Beratung zufrieden bzw. mit der Vertragsvereinbarung einverstanden sind.

Hohe Kundenzufriedenheit durch individuelle Beratung

Der heimische Festnetzmarkt ist geprägt von unterschiedlichsten Tarifen, die für die Kunden schwer durchschaubar sind. Bei tele.ring steht daher die individuelle Beratung im Vordergrund, um den Kunden die Vorteile bzw. die für ihn günstigsten Tarife persönlich erläutern zu können.

"Wir legen besonderen Wert auf die gute Betreuung unserer Kunden und sind in den letzten eineinhalb Jahren stark gewachsen. Wir haben uns bewusst für diesen Vertriebszweig entschieden, um mit den Kunden direkt in Kontakt zu kommen. Das Haustür-Geschäft hat uns 60.000 neue Kunden gebracht, die mit den von uns angebotenen Dienstleistungen sehr zufrieden sind," betonte tele.ring-Pressesprecher, Walter Sattlberger.

Rückfragen & Kontakt:

Walter Sattlberger
Pressesprecher
tele.ring, Telekom Service GmbH
Hainburger Straße 33, 1030 Wien
Tel.: +43 /1/ 93 1012-2121
Fax: +43 /1/93 1012-8015
Mobil: +43/650/650-2121
walter.sattlberger@telering.co.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEB/NEB/OTS