"Euro-Bild" um 4.200 Euro zu Gunsten der Aktion ORF-Aktion "Licht ins Dunkel" ersteigert

"Euro-Bild" mit allen Eurobanknoten und Euromünzen - signiert von Liebscher und Duisenberg - wurde um 4.200 Euro auf www.onetwosold.at ersteigert

Wien (OTS) - Um 4.200 Euro (umgerechnet 57.793 Schilling) wurde am Donnerstag, dem 28. Februar jenes "Euro-Bild", das von der Österreichischen Nationalbank mit allen Eurobanknoten und Euromünzen zur Verfügung gestellt worden war, zu Gunsten der ORF-Aktion "Licht ins Dunkel" ersteigert.
Das Bild ( 81 x 54 cm) beinhaltet die gesamte neue Währung in doppelter Ausführung (Vor- und Rückseite) vom 500 Euroschein bis zur Ein-Cent-Münze, wobei der Gesamtwert bei 1.777,78 Euro liegt. Das Bild ist hinter Glas signiert von Nationalbankgouverneur Dr. Klaus Liebscher und EZB-Präsident Dr. Wim Duisenberg.
Vor zwei Wochen wurde das "Euro-Bild" in der Sendung "Euro Austria" vom Initiator und Leiter der Aktion "Licht ins Dunkel", Kurt Bergmann, präsentiert. Bis Donnerstag, 28.März 2002 - 22.45 Uhr konnte unter www.onetwosold.at mitgesteigert werden, wobei der Ausrufungspreis bei einem Euro lag. Schlussendlich wurden 4.200 Euro geboten, und der Höchstbieter - eine Dame aus Deutschland - erhielt den Zuschlag.

Kurt Bergmann war aufgrund der großen Anzahl an Geboten beeindruckt und dankte dem Höchstbieter: "Dieses Euro-Bild ist ein wertvolles Unikat. Der Käufer, der es ersteigert hat, darf sich nicht nur über alle Euroscheine und Euromünzen auf einem Bild freuen, sondern er kann sich auch sicher sein, durch den Reinerlös eine wertvolle Spende für behinderte Menschen, insbesondere für Kinder, geleistet zu haben", so Bergmann.

Rückfragen & Kontakt:

Marcus Engelhardt
Tel.: (01) 87 878 - DW 15206
http://lichtinsdunkel.orf.at

ORF - "Licht ins Dunkel"

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK/GOK