Lembacher: 453.500 Euro für Nationalpark Thayatal im Jahr 2002

EU-Erweiterung als Chance zur Stärkung der Grenzregion

St. Pölten (NÖI) - Das Land Niederösterreich stellt für 2002 Mittel von 453.500 Euro für den laufenden Betrieb und den weiteren Ausbau der Infrastruktur im Nationalpark Thayatal zur Verfügung. Der seit nunmehr zwei Jahren bestehende Nationalpark Thayatal ist ein wichtiger Impuls für die Grenzregion zu Tschechien und bringt gerade auf dem Weg vom Grenzland zum Kernland der Europäischen Union wichtige Chancen für die Zukunft. Durch den weiteren Ausbau und die Attraktivierung für Touristen und Wissenschaftler werden diese Chancen auch optimal genutzt. Die gute Zusammenarbeit mit dem angrenzenden Nationalpark Podyjí, beweist auch, dass grenzüberschreitende Aktivitäten künftig immer mehr an Bedeutung gewinnen werden, von denen beide Seiten profitieren, stellt LAbg. Marianne Lembacher klar.****

Die Infrastrukturmaßnahmen, die im Jahr 2002 vorgenommen werden, sollen im Wegebau, der Einrichtung von Aussichtspunkten, die Beschilderung und im Nationalparkhaus liegen. Das Besucherzentrum wird Ausgangspunkt und Informationsstelle für Besucher sein und Büroräumlichkeiten für die Verwaltung enthalten. Damit können Informationen über Natur und den Nationalpark in kompakter Form vermittelt werden. Der Nationalpark Thayatal wird damit mehreren Zielen gerecht. Neben der Sensibilisierung der Besucher für die Umwelt wird die Region weiter gestärkt und damit für die Herausforderungen der Zukunft fit gemacht, so Lembacher.

Niederösterreich ist das einzige Bundesland mit zwei Nationalparks. Der schonende Umgang mit der Natur und die Erhaltung von ökologisch wertvollen Flächen für die kommenden Generationen ist ein wichtiges Anliegen der VP NÖ. Damit zeigt Niederösterreich, dass sich engagierte Umwelt- und Naturschutzpolitik auf der einen Seite sowie zukunftsträchtige Wirtschafts- und Standortpolitik auf der anderen Seite harmonisch vereinbaren lassen, betont Lembacher.

Rückfragen & Kontakt:

Presse
Tel.: 02742/9020 DW 140

VP Niederösterreich

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NÖI