VHS Hernals: Vortragszyklus "Gesundheit heute"

Wien, (OTS) Heute, Donnerstag beginnt an der Volkshochschule Zweigstelle Hernals (17., Rötzergasse 15) ein Vortragszyklus, der sich mit der Frage beschäftigt, welche Möglichkeiten uns heute zur Verfügung stehen, um Gesundheit und modernes Leben in Einklang zu bringen. Im Zeitalter globaler Mobilität und Kommunikation sind wir bisher unbekannten krankmachenden Einflüssen ausgesetzt. Diese Einflüsse werden durch zunehmende Umweltverschmutzung noch verstärkt. Mögliche Gesundheitsrisiken des Mobilfunks, des Wohnraumklimas und des Lärms werden erläutert und entsprechende Schutzmaßnahmen vorgestellt. Auch gesundheitliche Aspekte des Wasserkonsums und des Individualtourismus werden beleuchtet. Die Vorträge bieten Information, wie Sie mit praktischen Maßnahmen ihre Gesundheit trotz schädlicher Außeneinflüsse erhalten.

Die Vorträge:
o Handys: mobile Helfer oder schädliche Strahler?
Univ. Ass, DI Dr. Hans-Peter Hutter, Institut für
Umwelthygiene, Univ. Wien
Do, 28.2.02, 18.00- 19.30
o Wasser: Lebenselixier oder Krankmacher?
Univ.Doz. Dr. Fritz Stauffer, Bundesstaatl. bakteriolog.- serolog. Untersuchungsanstalt
Do, 07.03.02, 18.00- 19.30
o Lärm: allgegenwärtiger Störenfried
Dr. Jarmila Kotik, Amtsärztin
Do, 14.03.02, 18.00- 19.30
o Wohnraumklima: gefährliche Keime im trauten Heim
Univ.Ass. Dr. Hanns Moshammer, Institut f Umwelthygiene, Univ.Wien
Do, 21.03.02, 18.00- 19.30
o Reisemedizin: Schutz gegen heimtückische Souveniers
Univ.Prof. Dr. Heinz Burgmann, univ.Klinik f.Innere Medizin I, AKH Wien
Do, 11.4.02, 18.00- 19.30

Gastkarte pro Vortrag: 4 EUR.

Alle Vorträge finden in der Volkshochschule Zweigstelle Hernals, Rötzergasse 15, 1170 Wien statt. Anmeldungen können auch telefonisch oder per e-mail erfolgen: Telnr. 408 81 11 e-mail:
hernals@vhs-ottakring.ac.at

(Schluss) vhs

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Verband Wiener Volksbildung
Michaela Pedarnig
Tel.: 89 174/19
e-mail: michaela.pedarnig@vwv.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK