Neue Ilya Kabakov-Installation im MAK

Donation für die MAK-Sammlung Gegenwartskunst

Wien (OTS) - Das MAK hat den vielbeachteten Beitrag zur Biennale
in Venedig von Emilia & Ilya Kabakov "Not everyone will be taken into the future", 2001 als Dauerleihgabe erhalten. Die großdimensionierte Installation des renommierten Künstlers und diesjährigen Oskar-Kokoschka-Preisträgers wird zur Zeit in Zusammenarbeit mit Ilya Kabakov in die permanente Präsentation in der MAK-Gegenwartskunstsammlung im Gefechtsturm Arenbergpark integriert. Im Sommer wird dieses Kunstwerk der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Für das MAK, das seit zwei Jahren über kein Ankaufsbudget mehr verfügt, stellt diese herausragende Installation eine wichtige Bereicherung seiner profilierten Sammlung dar.

Ilya & Emilia Kabakov
"Not everyone will be taken into the future", 2001
Biennale Venedig Beitrag
Holzkonstruktion, Waggonfragment, Computer für Laufschrift, Bilder 12,6 x 12m
Dauerleihgabe: Geyer & Geyer Ges. m. b. H

Rückfragen & Kontakt:

Presse MAK
Martina Wachter
Tel.: (+43-1) 711 36-233
Fax: (+43-1) 711 36-227
presse@MAK.at
http://www.MAK.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MAK/OTS