Onodi: Tiefempfundene Anteilnahme mit den Verunglückten und Verletzten - Dank an die Einsatzkräfte für ihre hervorragende Arbeit

Niederösterreich (SPI) Nach einem Lokalaugenschein am Unglücksort zeigte sich LHStv. Heidemaria Onodi tief betroffen über das Ausmaß des wohl schwersten Zugunglückes seit langer Zeit. "Unser Mitgefühl gilt den Angehörigen der Opfer unsere besten Wünsche gelten allen Verletzten", sagte LHStv. Onodi vor Ort.

"Den Einsatzkräften gilt großer Dank für ihre hervorragende Arbeit. Durch gute Zusammenarbeit von Rettungsorganisationen, Feuerwehr und Gendarmerie, durch den raschen Einsatz der Rettungshubschrauber und die rasche und hervorragende Versorgung der Verletzten in den umliegenden Spitälern, konnte effektiv geholfen werden. Als Landeshauptmannstellvertreterin von Niederösterreich und als Gesundheitsreferentin danke ich allen Einsatzkräften. Sie haben bewiesen, dass auf sie verlass ist, wenn sie gebraucht werden", so LHStv. Heidemaria Onodi am Unglücksort.
sw

Rückfragen & Kontakt:

02742/9005/12560

0664/ 300 85 32

SPÖ-NÖ Landtagsklub

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN/NSN