VP-NEUHUBER erfreut über Schickers Einlenken beim Hochhauskonzept

Wien (ÖVP-Klub) Überrascht und erfreut zugleich zeigte sich VP-Planungssprecher Alexander NEUHUBER über die kooperative Haltung von Planungsstadtrat Schicker in der heutigen Sitzung der Stadtentwicklungskommission. "Entgegen unserer Annahme hat Schicker das Hochhauskonzept heute noch nicht zur Abstimmung gebracht, sondern diese Abstimmung heute nach qualitätvoller Diskussion auf die kommende Sitzung der Stadtentwicklungskommission vertagt."***

"Ich anerkenne die Kooperationsbereitschaft des Herrn Stadtrat in dieser wichtigen Thematik", so NEUHUBER weiter. "Die heutigen Gespräche waren sehr wichtig und signalisieren die Bereitschaft Schickers alle Wiener Fraktionen in die Erstellung des Hochhauskonzepts einzubeziehen."

In weiteren Gesprächen soll das Wiener Hochhauskonzept nun bis zur nächsten Sitzung im März überarbeitet werden, danach steht es erst zur Abstimmung in der Stadtentwicklungskommission. "Dem heute vorliegenden Entwurf hätte die VP nicht zugestimmt, wir sind aber nun guten Mutes, dass unsere Einwände ernst genommen werden und der nächste Entwurf auch in unserem Sinne ist", so NEUHUBER abschließend.***

Rückfragen & Kontakt:

Daniel KOSAK (Pressesprecher)
Tel.: (01) 4000 / 81 915
Mobil: 0676/53 09 362
Fax: (01) 4000 / 99 819 15
E-mail: presse@oevp.wien.at
http://www.oevp-wien.at

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR/VPR