Kettenpflicht über den Zellerrain

Die Fähre bei Angern in die Slowakei geschlossen

St.Pölten (NLK) - Dienstag Früh hatte sich das Spätwinter-Wetter wieder beruhigt. Dennoch bestand auch heute Früh Kettenpflicht für Fahrzeuge ab 3,5 Tonnen auf der B 71 über den Zellerrain ab Holzhüttenboden. Der Grenzübergang in die Slowakei bei Hohenau, eine Brücke über die March, war offen, die Fähre bei Angern ist aber nach wie vor wegen Hochwasser geschlossen. In höheren Lagen in den Voralpen und im Raum Groß Gerungs im Waldviertel fuhren heute die Autos durch Matsch und auf Schneefahrbahnen; Räum- und Streueinsätze der Abteilung Straßenbetrieb des Amtes der NÖ Landesregierung waren erforderlich. Auf Autobahnen, Schnellstraßen, Bundes- und Landesstraßen gab es überwiegend nasse Fahrbahnen. Die Temperaturen heute Früh: 0 bis + 8 Grad.

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: 02742/9005-12312

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK