Zweite Staffel der ORF-Serie "Dolce Vita & Co." abgedreht

Drehschluss für zehn Folgen der zweiten Staffel

Wien (OTS) - Die Dreharbeiten zur zweiten Staffel der
erfolgreichen ORF-Unterhaltungsserie "Dolce Vita & Co." sind beendet! Seit Anfang September bis zum 22. Februar 2002 arbeitete die MR Film im Auftrag des ORF auf Hochtouren an neuen Folgen von "Dolce Vita & Co.". Bis zu 1,08 Millionen ORF-Zuseherinnen und -Zuseher schauten bei Mario und Co. rein, im Schnitt verfolgten 698.000 Zuseher zwischen 21. März und 29. Mai 2001 das televisionäre Entstehen eines Lokals im neunten Wiener Gemeindebezirk - bei einem durchschnittlichen nationalen Marktanteil von 28 Prozent.

Drehschlussfest
Bereits einen Tag nachdem am Set im Wiener Alsergrund die letzte Klappe fiel, trafen einander Schauspieler, Produzenten, Crew und Ehrengäste gestern, am Samstag, dem 23. Februar, wieder, um den Drehschluss zu feiern. Im Szenelokal "Motto" begrüßte Wolfgang Rest, Producer der Serie, die zahlreich erschienen Gäste, darunter Michael Niavarani, Gundula Rapsch, Marianne Mendt, Katharina Stemberger, Alfons Haider, Brigitte Neumeister, Dolores Schmidinger, Kurt Sobotka, Helmuth Thoma und viele andere. Produzent Kurt Mrwicka machte in seinem Statement klar, dass "die Produktion einer solchen TV-Serie vor allem nicht ohne Vertrauen ablaufen kann." Ein Vertrauen, für das er dem ORF besonders dankt, denn "man glaubt, die 70 oder 80 Menschen auf dem Set machen eine Serie aus - doch der Nabel des Geschäfts ist der Auftraggeber".

Regisseurin Claudia Jüptner konnte erste Früchte der harten Arbeit an der Fortsetzung der ersten Staffel präsentieren - und stimmte die Anwesenden auf einen Trailer ein, der einen rasanten Überblick über das turbulente Seriengeschehen bot und die beiden Serienneuzugänge -gespielt von Dennenesch Zoudé und Julian Weigend - einführte.
Im Anschluss tauschten TV-Restaurantbesitzer Michael Niavarani und "seine" Frau Gundula Rapsch mit der "Dolce Vita"-Besetzung am Büffet geheime Rezepte aus. Der ORF-Sendetermin von "Dolce Vita & Co." ist für Herbst 2002 geplant.

Facts zur Serie
Aus den desolaten Räumlichkeiten eines ehemaligen Lebensmittelgeschäfts im neunten Wiener Gemeindebezirk über die nicht minder renovierungsbedürftige Zwischenstation des anfänglichen "Dolce Vita & Co." wurde ein schicker Nobelitaliener. Frisch dekoriert dient das gediegene Lokal als Kulisse für die zweite Staffel von "Dolce Vita & Co.", die unter der Regie von Claudia Jüptner entstand. Die Drehbücher zur ORF-Komödienserie verfasste erneut der ehemalige EAV-Drummer Anders Stenmo gemeinsam mit W. V. Fares. Zur Stammbesetzung um Michael Niavarani, Gundula Rapsch, Christoph Fälbl, Gunther Gillian, Götz Kauffmann, Ulrike Beimpold, Reinhard Nowak, Elke Winkens, Kurt Sobotka, Hanno Pöschl, Andreas Vitasek, Nicola Etzelstorfer und Florian und Manuel Chytilek haben sich unter anderen Julian Weigend und Dennenesch Zoudé neu dazugesellt. Weigend war zuletzt im ORF im ORF/RTL-TV-Event "Lenya" (mit Sonja Kirchberger) zu sehen. Zoudé begeisterte im ORF gemeinsam mit Maximilian Schell, Barbara Fendel, Christian Kohlund und Barbara Wussow im ORF-Mehrteiler "Liebe Lügen Leidenschaften" ein Millionenpublikum.

Rückfragen & Kontakt:

Markus Wibmer
(01) 87878 - DW 14076
http://programm.orf.at
http://kundendienst.orf.at

ORF-Pressestelle

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK/GOK