Frauenfreundlichste Betriebe Vorarlbergs ausgezeichnet BILD

LR Schmid "Taten statt Worte"

Bregenz (VLK) - Der Wettbewerb "Frauen- und
familienfreundlichste Betriebe Vorarlbergs" wurde bereits zum dritten Mal durchgeführt. Landeshauptmann Herbert Sausgruber
und Landesrätin Greti Schmid überreichten heute, Freitag, im Montfortsaal des Landhauses in Bregenz die Urkunden und
Preise an die 25 teilnehmenden Unternehmen und dabei speziell
an die Gewinner aus den drei Kategorien. ****

Die Firmen Suchard - Schokolade Ges.m.b.H in Bludenz,
Heron Robotunits GmbH aus Lustenau und das Vorarlberger
Kinderdorf, gewannen den diesjährigen Wettbewerb. Laut LR
Schmid haben diese gute Chancen, sich auch im bundesweiten Wettbewerb gut zu platzieren. Zudem betonte die Landesrätin
die "Verbesserung des Betriebsklimas", die durch die
Umsetzung der Frauen- und Familienfreundlichen Maßnahmen
erreicht wurde.

"Hauptsächlich Mütter sind von den oft fehlenden
Möglichkeiten zur Vereinbarung von Beruf und Familie
betroffen. Gerade eine aktive betriebliche Personalpolitik
kann jedoch diese Problematik wesentlich entschärfen", zeigt
sich LR Schmid überzeugt. Das Land Vorarlberg versucht mit
dieser landesweiten Auszeichnung, Unternehmen, die in Eigeninitiative derartige Maßnahmen setzen zu fördern und
weitere zur Nachahmung anzuregen.
(gkb/ug,nvl)

Rückfragen & Kontakt:

Redaktion/Chef vom Dienst
Tel.: 05574/511-20136
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664 625 56 68 oder 625 56 67
email: presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at

Landespressestelle Vorarlberg

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL/NVL