Innenstädte brauchen den Handel BILD

Aktuelle Untersuchung zeigt Kaufkraftströme in Vorarlberg

Bregenz (VLK) - Seit kurzem liegt das Ergebnis einer Kaufkraftstromuntersuchung für Vorarlberg vor, die im
Auftrag des Landes und der Wirtschaftskammer in Auftrag durchgeführt worden ist. "Diese Studie liefert wichtige
Zahlen und Fakten zur Unterstützung unserer Bemühungen um
die Stärkung der Ortszentren", sagte Landesrat Manfred Rein
heute, Freitag, bei der Präsentation im Landhaus. ****

Erklärtes Ziel der Landesregierung ist es, den
Kaufkraftabfluss von den Ortskernen an die Peripherie zu
bremsen. Durch verschiedene Maßnahmen werden innerörtliche Einkaufszentren begünstigt, solche "auf der grünen Wiese" restriktiv behandelt. "Mit einer Regulierung von oben ist
es aber nicht getan", betonte Landesrat Rein: "Das
Ortszentrum muss auch entsprechend attraktiv gestaltet
werden, um als Einkaufsmeile die Kunden begeistern."

Die von der CIMA Stadtmarketing GmbH durchgeführte
Untersuchung gibt Auskunft über Branchenmix,
Verkaufsflächen und Öffnungszeiten in den großen
Vorarlberger Einkaufszentren. Weiters wurden die
Kaufkraftströme der wichtigsten Warengruppen in den
ausgewählten Gemeinden und ihrem Einzugsgebiet erhoben
sowie Stärken und Schwächen im Angebot an
Einzelhandelsflächen aufgezeigt.

Im Rahmen der Studie wurden 17 Warengruppen - von
Lebensmittel, Möbel und Textil bis Elektrowaren, Bücher/Bürobedarf oder Uhren/Schmuck - untersucht. Bezogen
auf diese verfügen die Vorarlberger Haushalte über eine
Kaufkraft von 1,6 Milliarden Euro. 91,7 Prozent dieser
Kaufkraft bleiben im Land; zum Vergleich: 1994 waren es
90,3 Prozent. Dornbirn ist das Einkaufszentrum im Land und
bindet allein 28 Prozent der gesamten Kaufkraft. In der
Summe aller untersuchten Städte und Gemeinden sind 39
Prozent der Verkaufsflächen im Zentrum, 61 Prozent in
Streulagen und an der Peripherie angesiedelt.
(gw/dig,nvl)

Rückfragen & Kontakt:

Redaktion/Chef vom Dienst
Tel.: 05574/511-20137
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664 625 56 68 oder 625 56 67
email: presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at

Landespressestelle Vorarlberg

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL/NVL