NÖAAB-Abgeordnete: "Abfertigung neu" rasch umsetzen!

Saisonbeschäftigte könnten schon heuer in den Genuss der Abfertigungsansprüche kommen!

Wien (OTS) - "Die Eckpunkte zur "Abfertigung neu" sind ausverhandelt. Nun fordern wir, dass auch die Detailfragen zur Neugestaltung der Abfertigung raschest ausverhandelt werden, damit die "Abfertigung neu" ab 1. Juli 2002 in Kraft treten kann", erklärte heute die Arbeitsgemeinschaft der Abgeordneten im Niederösterreichischen Arbeiter- und Angestelltenbund (NÖAAB).

Erklärtes Ziel der NÖAAB-Abgeordneten ist es, dass schon heuer die Saisonbeschäftigten in den Genuss der "Abfertigung neu" kommen. "Der politische Schwebezustand bei den Verhandlungen ist von den Fakten her völlig unbegründet, so dass man den beteiligten Verhandlungspartnern taktische Überlegungen am Rücken der Arbeiternehmerinnen und Arbeitnehmer vorwerfen könnte", so die NÖAAB-Abgeordneten. Als erfreulich bezeichnete es die Arbeitsgemeinschaft, dass die Eckpunkte des neuen Abfertigungsmodells, die vom Vorarlberger AK-Präsidenten Josef Fink stammen, außer Streit stehen: Die monatliche Einzahlung durch den Arbeitgeber für jeden Arbeitnehmer, die Einzahlung der Ansprüche in eine eigene Abfertigungskasse, bei Kündigung durch den Arbeitgeber den Anspruch des Arbeitnehmers auf Abfertigung, bei Selbstkündigung durch den Arbeitnehmer die Mitnahme des angesparten Kapitals zum nächsten Arbeitgeber sowie bei Erreichen des Pensionsalters die Wahlmöglichkeit zwischen einmaliger Auszahlung der Abfertigung oder monatlicher Zuzahlung zur Pension. Der bevorzugte Steuersatz
von 6% bleibt ebenso erhalten wie bestehende Abfertigungsansprüche.

Die Einzahlung selbst soll durchgehend über das ganze Arbeitsleben erfolgen. "Neben dem "Kinderbetreuungsgeld" und der geplanten "Sterbekarenz" stellt die "Abfertigung neu" einen Meilenstein in der Sozialpolitik dar. Es ist nun höchste Zeit, die "Abfertigung neu" auch im Parlament zu verabschieden", erklärten
die NÖAAB-Abgeordneten abschließend. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

NÖAAB
Tel.: 0676/58 20 100

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AAN/AAN/OTS