Bezirksvorsteher a.D. Heinz Weißmann wird 60

Wien, (OTS) Am kommenden Dienstag feiert der ehemalige langjährige Bezirksvorsteher der Leopoldstadt, Heinz Weißmann, seinen 60. Geburtstag.

Heinz Weißmann wurde am 26. Februar 1942 in Wien geboren. Von 1948 bis 1952 besuchte er die Volksschule und von 1952 bis 1956 die Realschule. Danach absolvierte er von 1956 bis 1957 einen einjährigen Lehrkurs. Im Lehrberuf wurde er von 1957 bis 1961 bei der Firma Siemens-Schuckert zum Starkstrommonteur ausgebildet. Nach dieser Ausbildung arbeitete er von 1961 bis 1972 bei der Firma Siemens AG als Starkstrommonteur. Ab dem Jahr 1972 war er als technischer Angestellter beim Verband Wiener Volksbildung tätig, diese Tätigkeit übte er bis zum Jahr 1984 aus.

Für die SPÖ ist Heinz Weißmann seit 1972 als Bezirksrat im 2. Wiener Gemeindebezirk (Leopoldstadt) tätig. Er wurde am 23. November 1978 zum Bezirksvorsteher-Stellvertreter gewählt und übte diese Funktion bis 1984 aus. Von 1984 bis 1999 war Heinz Weißmann Bezirksvorsteher des 2. Wiener Gemeindebezirkes. In die Amtszeit von Bezirksvorsteher Weißmann fielen unter anderem die Fertigstellung des Hochwasserschutzes und die Errichtung des Kraftwerkes Freudenau sowie das Entstehen des Erholungsgebietes am rechten Donaudamm. (Schluss) red/vo

Rückfragen & Kontakt:

Diensthabender Redakteur:
Tel.: (01) 4000/81081

PID-Rathauskorrespondenz

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK