Bezirksmuseum 22: Lesung mit Liselotte Hansen-Schmidt

Am Sonntag: Geschichten aus dem Buch "Aufgeblättert II"

Wien, (OTS) Im Bezirksmuseum Donaustadt in Wien 22., Kagraner Platz 53/54, findet am Sonntag, 24. Februar, ab 15 Uhr, eine kurzweilige Lesung der Autorin Liselotte Hansen-Schmidt statt. Die Donaustädter Schriftstellerin trägt Geschichten aus dem jüngst erschienenen Buch "Aufgeblättert II" vor. Der Eintritt ist frei. In dem Band wird über Begebenheiten im Lebensverlauf mehrerer Bewohner der Donaustadt berichtet. Die Erzählungen in diesem unterhaltsamen Werk geben einen Einblick in individuelle Lebenslagen und sind Zeichen für die Vielfalt im "Grätzl". Mit den Darstellungen im neuen "Lebensbuch der Donaustädter" werden gleichsam mancherlei Entwicklungen im 22. Bezirk dokumentiert.

Als Herausgeber und Verleger des Bezirksbuches "Aufgeblättert II" fungiert Bezirksvorsteher-Stellvertreter Karl Dampier und Liselotte Hansen-Schmidt hat - ergänzend zu den Geschehnissen in heutiger Zeit - zwei Schicksale aus der Vergangenheit sowie den Fall des Originals "Biertoni" zu Papier gebracht. Das Buch kann im Rahmen der Lesung und danach während der Öffnungszeiten des Bezirksmuseums Donaustadt (Mittwoch: 17 bis 19 Uhr, Sonntag und Feiertag: 10 bis 12 Uhr) zum Preis von 20,35 Euro erworben werden. In den Museumsräumen werden auch andere interessante Publikationen zum Kauf angeboten, etwa das überaus informative "Donaustadt-Handbuch" oder das Werk "Die historischen Pläne und Karten des Johann Orth". Auch die Bände "Donaustadt - Stadt am anderen Ufer" und "Breitenlee aus der Näh’" sowie "Der Tod im Goethehof" bereiten dem Leser viel Freude.

Weitere Informationen:

o Bezirksmuseum Donaustadt: www.wien.gv.at/ma53/museen/bm22/

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Tel.: 4000/81 057
e-mail: enz@m53.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK