Salt Lake 2002: Mehr als zwei Millionen Skifans sahen Goldlauf von Eberharter in ORF 1

Wien (OTS) - Zweites Olympiagold für Österreich. Und zum zweiten Mal wurde in ORF 1 die Zwei-Millionen-Zuseher-Marke übertroffen. Den 2. Durchgang des Herren-Riesentorlaufs in Park City sahen gestern, am Donnerstag, dem 21. Februar 2002, um 21.00 Uhr durchschnittlich 2,052 Millionen Zuseherinnen und Zuseher in ORF 1. Das entspricht einer Reichweite von 30,4 Prozent bei einem nationalen Marktanteil von 62 Prozent. Der Topwert wurde um 21.25 Uhr mit 2,203 Millionen Zuschauern erreicht. Damit setzte sich der Herren-Riesentorlauf an die zweite Stelle des Olympia-Reichweiten-Rankings. Die ersten drei Plätze werden nun von alpinen Herren-Bewerben eingenommen. Den 1. Durchgang des Herren-Riesentorlaufs ließen sich um 18.00 Uhr 1,293 Millionen Zuschauer (19,1 % RW, 63 % MA) nicht entgehen.

Die Top Ten der Olympia-Bewerbe in ORF 1:

1. Abfahrt Herren (10.2.), 2,152 Millionen Zuseher (31,9 % Reichweite, 73 % nat. Marktanteil)
2. Riesentorlauf Herren (21.2.), 2,052 Millionen Zuseher (30,4 % RW, 62 % MA)
3. Super-G Herren (16.2.), 1,756 Millionen Zuseher (26,0 % RW, 75 % MA)
4. Super-G Damen (17.2.), 1,640 Millionen Zuseher (24,3 % RW, 66 % MA)
5. Abfahrt Damen (12.2.), 1,563 Millionen Zuseher (23,1 % RW, 49 % MA)
6. Skispringen Normalschanze, 2. DG (10.2.), 1,523 Millionen Zuseher (22,5 % RW, 47 % MA)
7. Kombinationsslalom Damen, 2. DG (14.2.), 1,326 Millionen Zuseher (19,6 % RW, 49 % MA)
8. Langlauf Herren, Verfolgung, (14.2.), 1,234 Millionen Zuseher (18,3 % RW, 44 % MA)
9. Skispringen Großschanze, 1. DG (13.2.), 1,186 Millionen Zuseher (17,6 %RW, 58 % MA)
10. Langlauf Herren, Staffel (17.2.), 1,163 Millionen Zuseher (17,2 % RW, 41 % MA)

Rückfragen & Kontakt:

Christian Huber
(01) 87878 - DW 13857
http://programm.orf.at
http://kundendienst.orf.at

ORF-Pressestelle

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK/GOK