NEUE VERGÜTUNGSSYSTEME FÜR MANAGER!

Wien (OTS) - NEUE VERGÜTUNGSSYSTEME FÜR MANAGER!

VORTRAGENDER: Dr. Jean-Francois Jenewein, Personalberater

JENEWEIN & PARTNER, AMROP HEVER GROUP Global Executive Search VORTRAGSORT: Managementclub Wien, Donnerstag 21.02.02, 12.00 Uhr 1010 Wien, Kärntnerstraße 8

Führungskräfte sollen Mitunternehmer werden! Ihre Gehälter müssen daher mit dem Erfolg bzw. Misserfolg des Unternehmens gekoppelt werden. Statt Präsenzlohn - ein Leistungslohnsystem!
Das Gehalt eines Managers sollte bei Misserfolg nur einen Bruchteil und bei Erfolg ein Mehrfaches des Normalen, in Österreich von ATS 2 - 5 Millionen (EURO 1,5 bis 3 Millionen) betragen. Jedoch sollte kurzfristiges Share-Holder-Denken auf 1 Jahr, verbunden mit Aktienspekulationen die zum Ruin des Unternehmens führen, unterbunden werden. 80% aller Konkurse in Österreich erfolgen auf Grund von Managementfehlern! Die Zahl der Konkurse könnte auf diese Weise wesentlich gesenkt werden.

Neue Vergütungssysteme für Manager müssen auf langfristigen Erfolg und Wertzuwachs des Unternehmens - value added - ausgerichtet sein. Pensions- und Abfertigungsansprüche der Mitarbeiter sollten vor Kursschwankungen abgesichert werden.

Ein funktionierendes Prämien- und Beteiligungssystem in einem Unternehmen erfordert eine Vorbereitungszeit von 2 bis 6 Mannmonaten durch professionelle Personalberater.

Rückfragen & Kontakt:

Weiter Informationen und Longtext:
Dr. J. F. Jenewein,
Tel.: 01/403 08 28,
jfj@jenewein.at
Dr. Jean-Francois Jenewein
Inhaber der Managementconsulting - Dr. J.F. Jenewein
AMROP-HEVER-Group Global Executive Search
HEADQUARTER: Managementconsulting-Jenewein,
A-1080 Wien, Schmidgasse 3
Tel.:01/403 08 28
Fax: 01/403 08 28-93
jfj@jenewein.at
Internet:www@jenewein.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/NEF/OTS