Investkredit Bank AG: Lead Manager bei österreichischer Unternehmensanleihe der Fritz Egger Gesellschaft m.b.H.

Zeichnungsfrist von 25. Februar - 5. März 2002, Gesamtvolumen EUR 100 Mio.

Wien (OTS) - Der Unternehmensanleihen-Kalender wird für heuer mit der Emission des Corporate Bonds für die Fritz Egger Gesellschaft m.b.H. eröffnet. Die Investkredit Bank AG fungiert als Lead Manager der Transaktion. Das Gesamtvolumen der Egger-Anleihe-Emission beträgt EUR 100. Mio. Der Erlös wird zur Optimierung der Finanzierungsstruktur des Unternehmens im Zusammenhang mit Investitionen im Werk Unterradlberg, Niederösterreich, verwendet werden. Darüber hinaus werden Mittel für Investitionen in den Ausbau anderer Werke in Österreich wie beispielsweise die Möbelteilfertigung in St. Johann und Expansionskapital für weitere Unternehmens- oder Beteiligungserwerbe zur Verfügung gestellt. Rund ein Drittel des Emissionserlöses wird zur Refinanzierung der im Juni 2002 auslaufenden Egger-Anleihe aus dem Jahr 1997 verwendet.

Die 5 7/8 % Egger-Anleihe im Nominale von EUR 100 Mio. hat eine siebenjährige Laufzeit. Der Ausgabekurs wurde mit 100,75 % fixiert. Damit wird eine attraktive Rendite von 5,742 % erzielt. Die Einführung in den Geregelten Freiverkehr an der Wiener Börse erfolgt unmittelbar nach dem Valutatag. Kassatag ist der 7. März 2002. Zur Zeichnung angeboten wird die Anleihe von 25. Februar bis 5. März 2002, beim Bankenkonsortium und allen österreichischen Kreditinstituten.

Die Investkredit Bank AG stellte ein alle Sektoren umfassendes Bankenkonsortium zusammen. Im Konsortium wirken unter dem Lead Management der Investkredit Bank AG folgende Kreditinstitute mit:
Bank Austria Aktiengesellschaft, Erste Bank der oesterreichischen Sparkassen AG, Raiffeisen Zentralbank Österreich Aktiengesellschaft, VB Investmentbank AG, Vorarlberger Landes- und Hypothekenbank AG, Bank für Arbeit und Wirtschaft Aktiengesellschaft.

Als Bank für Unternehmen ist es für die Investkredit Bank AG eine wichtige Aufgabe, vor allem österreichischen Unternehmen den Zugang zum Kapitalmarkt zu erschließen und ihre Wertpapierkompetenz im Fremdmittelbereich umzusetzen. Die Investkredit zählt damit bereits zu den führenden Bankpartnern für Unternehmensanleihen in Österreich. Internationalen Kapitalmarktentwicklungen folgend ist nun auch in Österreich im Zusammenhang mit dem Euro-Kapitalmarkt eine Belebung der Nachfrage nach Wertpapierfinanzierungen deutlich geworden. Gerade für mittelständische Familienunternehmen erweist sich das Instrument der Unternehmensanleihe als attraktive alternative Finanzierungsform zum langfristigen Kredit.

Rückfragen & Kontakt:

Fragen bitte an:
Mag. Rita Hochgatterer
Tel. (+43 1) 53135 DW 141
r.hochgatterer@investkredit.at
Mag. Hannah Rieger
Tel. (+43 1) 53135 DW 112
rieger@investkredit.at
Internet: http://www.investkredit.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEB/NEB/OTS