BMSG/AVISO: Pressekonferenz Elternbildung am 28.02.2002 in Graz

Wien (BMSG/OTS) - Das Bundesministerium für soziale Sicherheit
und Generationen startete im Herbst 2001 eine bundesweite Informationskampagne zum Thema Elternbildung. Nach der Auftaktpressekonferenz mit Bundesminister Mag. Herbert Haupt fanden bereits regionale Pressekonferenzen in Innsbruck und Salzburg statt. Die nächste regionale Pressekonferenz ist am 28.2.2002 in Graz und bezieht sich auf die Bundesländer Steiermark und Kärnten.

Bitte merken Sie vor:

P R E S S E K O N F E R E N Z

mit

* Dr. Angelika Schiebel, BM für soziale Sicherheit und

Generationen
* Ute Paulweber, Projektleitung Elternservice-Familienreferat

der Diözese Graz-Seckau
* Elisabeth Grün, Elternbildungsreferentin mit dem Schwerpunkt

Kleinkinder und Schulalter
* Christine Kügerl, Leitung der Elternseminare im Institut für

Familienberatung und Psychotherapie (IFP) des Kärntner Caritasverbandes
* Beate Dohr, Elternbildungsreferentin mit Schwerpunkt

Geburtsvorbereitung und das 1. Lebensjahr

Thema: "Elternbildung - Präsentation der spezifischen regionalen Aspekte der Elternbildungskampagne, bezogen auf Steiermark und Kärnten"

Datum: Donnerstag, 28. Februar 2002
Uhrzeit: 11.00 Uhr
Ort: Steirischer Presseclub, Bürgergasse 2, 8010 Graz

Wir laden die geschätzten Vertreterinnen und Vertreter von Printmedien, Hörfunk und Fernsehen recht herzlich zu dieser Pressekonferenz ein. (Schluss) bxf

Rückfragen & Kontakt:

Pressesprecher Gerald Grosz
Tel.: (01) 71100-6440
http://www.bmsg.gv.at

Bundesministerium für soziale Sicherheit und
Generationen

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSO/NSO