Bezirksmuseum 19 zeigt Werke des Künstlerpaares Eltschka

Bis 26. Februar: Malereien, Aktfotografien, Skulpturen

Wien, (OTS) Im Bezirksmuseum Döbling in der Villa Wertheimstein in Wien 19., Döblinger Hauptstraße 96, ist zwischen 21. Februar und 26. Februar eine Ausstellung mit mannigfaltigen Arbeiten des Künstlerpaares Eltschka zu sehen. Die Eröffnung der Schau findet am Donnerstag, 21. Februar, um 19 Uhr, im Beisein der Kunstschaffenden statt. Silvia Eltschka stellt gefühlsbetonte Aquarelle und kraftvolle Mischtechnikbilder vor. Dr. Richard Eltschka präsentiert abstrakte Skulpturen sowie klassische und moderne Aktfotografien. Die Ausstellung ist am Freitag, 22. Februar, am Samstag, 23. Februar, und am Montag, 25. Februar, jeweils von 15 bis 18 Uhr geöffnet. Am Sonntag, 24. Februar, und am Dienstag, 26. Februar, ist der Besuch von 10 bis 12 Uhr möglich. Der Eintritt ist an allen Tagen frei.

Das Künstlerpaar Eltschka absolvierte bislang Ausstellungen in Wien, im Burgenland sowie in Ungarn. Silvia Eltschka, Jahrgang 1939, hält in ihren Bildern meist Landschaften, Aktmotive und Blumen fest. Neben der Aquarelltechnik widmet sich die Malerin immer wieder ausdrucksstarken Pastell- und Tuschearbeiten. Dr. Richard Eltschka, Jahrgang 1939, fertigt kreative Aktaufnahmen im Studio sowie in der Landschaft an. Die ranken Skulpturen des Künstlers werden häufig aus Bronze hergestellt. Mitunter formt Dr. Eltschka mit einer speziellen Frästechnik diese Gebilde mit eigenwilligen Proportionen aber auch aus Stahl. (Schluss) enz

Weitere Informationen:
o Bezirksmuseum Döbling: www.magwien.gv.at/ma53/museen/bm19.htm
o Wertheimsteinpark: www.wien.gv.at/ma42/parks/werth.htm

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Tel.: 4000/81 057
e-mail: enz@m53.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK