Schittenhelm: 76.700 Euro für die "Aktion Lebensraum Wald"

Beschäftigungsprojekte der Pröll-Prokop-Jobinitiative sichern Arbeitsplatz NÖ

St. Pölten (NÖI) - Das Land Niederösterreich hat weitere Verbesserungen und Unterstützungen für Langzeitarbeitslose und ältere Personen, die es am Arbeitsmarkt besonders schwer haben, gesetzt. So werden dem Verein "Aktion Lebensraum Wald" für das Forstprojekt Stockerau im Jahr 2002 Mittel bis zu 76.700 Euro zur Verfügung gestellt. Für das Beschäftigungsprojekt NÖ COMEBACK sorgen geänderte Förderungsrichtlinien für eine verbesserte Unterstützung von älteren Arbeitnehmern. Damit stellen wir einmal mehr unter Beweis, dass Niederösterreich besonders jene, die besondere Unterstützung benötigen, diese auch zur Verfügung gestellt bekommen, stellt LAbg. Dorothea Schittenhelm klar.****

Der 1988 gegründete Verein "Aktion Lebensraum Wald" verfolgt das Ziel, Arbeitsplätze für Langzeitarbeitslose zu schaffen, um sie wieder in den Arbeitsmarkt zu integrieren. Die beschäftigten Arbeitskräfte haben die Aufgabe, notwendige Pflegearbeiten in der Forstwirtschaft durchzuführen. So fanden in den Vorjahren rund die Hälfte der ausgeschiedenen Projektteilnehmer ein dauerndes Dienstverhältnis. Seit dem Vorjahr sind ständig 12 Arbeiter beschäftigt. Das Beschäftigungsprojekt NÖ COMEBACK soll durch die Gewährung von Zuschüssen zu den Lohnkosten und den Lohnnebenkosten dafür sorgen, dass Unternehmer ältere arbeitslose Arbeitnehmer anstellen. In den Förderungsrichtlinien wurde nun die Altersgrenze von 50 Jahre auf 45 Jahre für Männer und Frauen heruntergesetzt, sowie die zeitliche Befristung des Projekte aufgehoben, so Schittenhelm.

Durch die Pröll-Prokop-Jobinitiative, die noch viele weitere Projekte beinhaltet, wurden bereits über 5000 Personen in den Arbeitsprozess eingegliedert. Die VP NÖ wird auch künftig alle Maßnahmen zur Stärkung des Arbeitsplatzes Niederösterreich mit voller Kraft unterstützen, so Schittenhelm.

Rückfragen & Kontakt:

Presse
Tel.: 02742/9020 DW 140

VP Niederösterreich

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NÖI