Jugend steht auf Three-Sixty-Angebote BILD

Erfolgreiche Winteraktion wird wiederholt

Bregenz (VLK) - Als regelrechter Renner entpuppte sich die Three-Sixty Winteraktion "Leise rieselt der Schnee". Fast
1.900 Jugendliche ließen sich die "heißen Angebote für
kalte Tage" nicht entgehen und erhielten via Jugendkarte vergünstigte Saisontickets für die Vorarlberger Skigebiete. Landeshauptmann Herbert Sausgruber und Jugendlandesrätin
Greti Schmid zeigten sich heute, Dienstag, im Pressefoyer
erfreut über diesen Erfolg. ****

Für Schmid ist es damit einmal mehr gelungen, über die Jugendkarte viele Jugendliche zu aktivieren, etwas zu
unternehmen. "Lieber gemeinsam im Schnee als einsam zu
Hause vor dem Computer", so Schmid.

An der Winteraktion haben sich alle Vorarlberger
Skigebiete beteiligt. Von Ende November bis Ende Dezember
2001 gab es für Three-Sixty-Members je nach Skigebiet und gestaffelt nach Jahrgängen bis zu 250 Euro Ermäßigung beim
Kauf einer Saisonkarte. Das Ergebnis übertraf die kühnsten Erwartungen: Die Seilbahnen verkauften 1.873 Saisonkarten,
das heißt, fast ein Fünftel aller Three-Sixty-Karteninhaber griffen bei diesem Angebot zu.

Seilbahnwirtschaftsvertreter Erich Brunner kündigte an,
dass die Aktion nach diesem Erfolg im nächsten Winter
sicher wiederholt wird und dass man auch bereits für den
kommenden Sommer ein ähnliches Angebot anstrebe. "Denn auch
die Vorarlberger Seilbahnwirtschaft braucht die Jugend als
künftige Kunden", so Brunner.

Laut Judith Thurnher vom Three-Sixty-Team wurde durch
die Winteraktion auch die Ausgabe der Jugendkarte
beträchtlich angekurbelt. Im Aktionszeitraum wurden 1.100
neue Kartenanträge verbucht. Insgesamt sind bereits mehr
als 10.000 Vorarlberger Jugendliche im Altenr von 14 bis 20
Jahre stolze Besitzerinnen und Besitzer einer Three-Sixty,
das ist ein Drittel der in Frage kommenden Altersgruppe!
Sie setzen die Karte bei 340 Partnern aus den Bereichen
Bildung, Freizeit, Sport, Kultur und Mobilität ein.
(gw/tm/dig,nvl)

Rückfragen & Kontakt:

Redaktion/Chef vom Dienst
Tel.: 05574/511-20137
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664 625 56 68 oder 625 56 67
email: presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at

Landespressestelle Vorarlberg

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL/NVL