Lobau - beliebtes Ausflugsziel der WienerInnen

Besucher-Rekord im Vorjahr

Wien, (OTS) Das Naherholungsgebiet Lobau war im Vorjahr ein wahrer Publikumsmagnet: Über 700.000 Besucherinnen und Besucher suchten Erholung in der Grünoase. "Im Vergleich zum Vorjahr ist das eine Steigerung um über acht Prozent”, erklärt Umweltstadträtin Isabella Kossina. Das Forstamt der Stadt Wien hat das Angebot an geführten Wanderungen und Bootstouren in den Nationalpark ausgebaut. Über 9.000 Personen nahmen dieses Angebot wahr. Das hat sicher dazu beigetragen, dass dieses Naherholungsgebiet von den Wienerinnen und Wienern so stark angenommen wird", so Kossina.****

Besonders beliebt sind die drei geführten Wanderrouten durch den Nationalpark ("Lehrpfad Obere Lobau", "Rund um den Großenzersdorfer Arm" und "die Au entlang der Panozzalacke").  Eigens geschulte Förster der Stadt Wien erklären den BesucherInnen die einzigartige Fauna und Flora. Bei den Kindern war das NationalparkCamp der absolute "Renner".

Für die kommende Saison sind einige "Schmankerln" geplant:
o Eröffnung des Lehrteichs Obere Lobau
o Eine neue Broschüre über den Nationalpark Donau-Auen
o Bei geführten Fahrradexkursionen erfährt man, wie man durch die Auen radelt, ohne die Natur zu stören und trotzdem sehr viel sieht.

Für die kostenlosen Führungen durch den Nationalpark Donau-Auen kann man sich ganzjährig bei der Forstverwaltung Lobau unter der Telefonnummer 02249/2353 anmelden.

Weitere Informationen:
o Wälder und Landwirtschaft der Stadt Wien: www.wien.at/wald/

(Schluss) vit

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Martina Vitek
Tel.: 4000/81 359
Handy: 0664/358 23 86
e-mail: vit@ggu.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK