1,762 Millionen Skifans sahen Olympia-Super-G der Herren in ORF 1

Wien (OTS) - Millionenpublikum für den ORF Sport: Den Olympia-Super-G der Herren in Salt Lake City sahen gestern, am Samstag, dem 16. Februar 2002, um 18.02 Uhr in ORF 1 durchschnittlich 1,762 Millionen Zuseherinnen und Zuseher. Das entspricht einer Reichweite von 26,1 Prozent bei einem nationalen Marktanteil von 74 Prozent. Der Topwert wurde um 18.25 Uhr mit 1,877 Millionen Zuschauern erreicht. Damit ist der Herren-Super-G nach der Herren Abfahrt der meist gesehene Bewerb dieser Olympischen Spiele.

Die Top Ten der Olympia-Bewerbe in ORF 1:

1. Abfahrt Herren (10.2.), 2,152 Millionen Zuseher (31,9 % Reichweite, 73 % nat. Marktanteil)
2. Super-G Herren (16.2.), 1,762 Millionen Zuseher (26,1 % RW, 74 % MA)
3. Abfahrt Damen (12.2.), 1,563 Millionen Zuseher (23,1 % RW, 49 % MA)
4. Skispringen Normalschanze, 2. DG (10.2.), 1,523 Millionen Zuseher (22,5 % RW, 47 % MA)
5. Kombinationsslalom Damen, 2. DG (14.2.), 1,325 Millionen Zuseher (19,6 % RW, 49 % MA)
6. Langlauf Herren, Verfolgung, (14.2.), 1,232 Millionen Zuseher (18,2 % RW, 44 % MA)
7. Skispringen Großschanze, 1. DG (13.2.), 1,184 Millionen Zuseher (17,5 %RW, 58 % MA)
8. Kombi-Abfahrt Herren (13.2.), 1,148 Millionen Zuseher (17 % RW, 53 % MA)
9. Kombi-Slalom Herren, 1. DG (13.2.), 1,084 Millionen Zuseher (16 % RW, 36 % MA)
10. Nordische Kombination Langlauf (10.2.), 1,077 Millionen Zuseher (15,9 % RW, 56 % MA)

Rückfragehinweis: ORF-Pressestelle

Karin Wögerer
(01) 87878 - DW 13857
http://programm.orf.at
http://kundendienst.orf.at

Rückfragen & Kontakt:

Karin Wögerer
Tel.: (01) 87 878 - DW 13857
http://programm.orf.at
http://kundendienst.orf.at

ORF-Pressestelle

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK/GOK