Wasserkraft in Österreich weiter gestärkt

AHP-Hauptversammlung beschließt Zusammenlegung der Wasserkraftaktivitäten von AHP, STEWEAG und STEG

Wien (OTS) - Die Hauptversammlung der VERBUND-Austrian Hydro Power AG (AHP), Österreichs größtem Stromerzeuger, hat heute den gesellschaftsrechtlichen Umgründungsmaßnahmen und einer Kapitalerhöhung im Zuge der Einbringung der Wasserkraftaktivitäten von STEWEAG und STEG in die AHP zugestimmt. Mit der Zusammenführung der Wasserkraft von AHP, STEWEAG und STEG wurde ein weiterer Schritt zur Stärkung dieser umweltschonenden, erneuerbaren Energieform gesetzt.

Die vergrößerte AHP verfügt nun über 85 Kraftwerke. Als reiner Wasserkrafterzeuger steigert sie durch diesen Schritt ihre durchschnittliche Jahresproduktion auf rd. 21.500 GWh und hat damit die Position als der mit Abstand größte österreichische Stromproduzent ausgebaut. Auch in der EU zählt das Unternehmen zu den größten Produzenten aus erneuerbarer Wasserkraft.

In der nun vergrößerten AHP hält der Verbund rund 80,3 % des Aktienkapitals, 5,3 % die Estag, 10 % die Kelag, der Rest teilt sich auf Wienstrom, EVN, Energie AG OÖ sowie die Länder Tirol und Burgenland auf. Vorstände der Unternehmens sind Dipl.-Ing. Dr. Herbert Schröfelbauer als Vorstandsvorsitzender - zuständig für die Bereiche Betrieb und Instandhaltung - und Ing. Mag. Michael Amerer, der die kaufmännischen Agenden führt. Der Firmensitz ist Wien.

Mit der Produktion der AHP und dem Strombezug aus Beteiligungen an weiteren 20 Wasserkraftwerken an Inn, Enns und Donau verfügt der Verbund über mehr als 24.500 GWh Strom aus erneuerbarer Wasserkraft.

"Mit dem Zusammengehen des Verbund mit einem Landesunternehmen zeigen wir, daß partnerschaftliche Lösungen in Österreich zum Wohle der heimischen Wirtschaft sehr wohl möglich sind", zeigt sich Dipl.-Ing. Hans Haider, Sprecher des Vorstandes des Verbund, über den gemeinsamen Weg erfreut.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Gerald Schulze
Verbund/Holding Kommunikation
Am Hof 6a, A-1010 Wien
T: +43 1/53113/53702
F: +43 1/53113/53848
schulzeg@verbund.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VBK/VBK/OTS