Etappenerfolg für "originale Bregenzerwälder Schule" BILD

Firstfeier des HAK-Neubaues in Bezau

Bezau (VLK) - Acht Monate nach dem Spatenstich für eine
"originale Bregenzerwälder Schule" ist eine weitere Etappe genommen. In Gegenwart von Schullandesrat Siegi Stemer und Hochbaureferent Landesstatthalter Hubert Gorbach ging
heute, Freitag, die Firstfeier der Bundeslehranstalt Bezau
über die Bühne. ****

Laut Plan soll der Schulneubau im Herbst kommenden
Jahres bezugsfertig sein. Fünf HAK-Jahrgänge, drei HAS-
Klassen, drei Klassen Hotelfachschule und die einklassige Wirtschaftsschule werden einziehen. Zusätzlich wird ab dem Schuljahr 2003/04 begonnen die Handelsakademie zweizügig zu führen, sodass im Endausbau 17 Klassen im neuen Gebäude unterrichtet werden.

"Damit wird Bezau eine ideale Schulgröße erreichen. Mit
dieser Mischung von kaufmännischer und touristischer
Ausbildung bekommt die Jugend des Bregenzerwaldes eine Bildungsinstitution, die keine Wünsche offenlässt, die
Gewähr bietet, dass der Wirtschaft dringend benötigte
Fachkräfte zur Verfügung stehen, und die den Absolventen
alle Möglichkeiten eines weiterführenden Studiums
eröffnet", sagte Landesrat Stemer.

Erfreulich für Hochbaureferent Gorbach: "Nach heutigem
Stand der Arbeiten werden sowohl der Terminplan als auch
der Kostenrahmen eingehalten." Bislang wurden Aufträge im Gesamtwert von 9,6 Millionen Euro vergeben, das sind rund
70 Prozent der mit 13,64 Millionen Euro veranschlagten Gesamtbaukosten.
(gw/dig,nvl)

Rückfragen & Kontakt:

Redaktion/Chef vom Dienst
Tel.: 05574/511-20137
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664 625 56 68 oder 625 56 67
email: presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at

Landespressestelle Vorarlberg

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL/NVL