Brauner: Zukunftschancen statt traditioneller Rollenklischees

"mädchenMACHT" - Neue Initiative der Wiener SPÖ Frauen präsentiert

Wien (SPW) Den Mädchen in Wien die Bandbreite der vorhandenen Chancen näher bringen, sie informieren und motivieren steht im Mittelpunkt der am Mittwoch von der Vorsitzenden der Wiener SPÖ-Frauen, Frauenstadträtin Renate Brauner gemeinsam mit der Frauensprecherin der Wiener SPÖ, LAbg. Martina Ludwig, im Wiener Internetecafé "Big Net" präsentierten "mädchenMACHT"-Initiative der Wiener SPÖ Frauen. "Zwar haben sich die Ausbildungsmöglichkeiten für Mädchen und Frauen in den letzten Jahren um vieles verbessert, doch entscheiden sich noch immer rund zwei Drittel der Mädchen für die klassischen weiblichen Lehrberufe Verkäuferin, Frisörin und Sekretärin", berichtete Brauner. Gerade aus dem Grund sei es wichtig, Mädchen Mut zu machen und ihr Selbstbewusstsein zu stärken, die traditionellen Rollenklischees zu überwinden und die Chancen in den zukunftsträchtigen Technik- und IT-Bereichen umfassend zu nützen, so Brauner. ****

"Vor allem im höheren Bildungsbereich müssen Anreize für Mädchen und Frauen geschaffen werden, technikorientierte Fächer zu wählen", forderte Brauner und verwies dabei auf den noch immer zu geringen weiblichen Anteil in den technischen Studienfächern. Brauner unterstrich in diesem Zusammenhang den dringenden Handlungsbedarf, Mädchen die ihnen offen stehenden Ausbildungszweige und Berufsfelder noch näher zu bringen. "Unsere Kampagne soll allen Mädchen und Frauen deutlich machen, dass ihnen alle Chancen dieser Welt offen stehen und dass sie diese auch ergreifen können", hob Brauner hervor.

"Ein wesentliches Kernstück der Inititative ist die Internet-Plattform "www.maedchenmacht.at", die nicht nur allgemeine Informationen rund um das Thema Ausbildung und beruflichen Perspektiven bietet, sondern darüber hinaus auch mit den besten Links zu IT-Projekten, Schulen und Ausbildungsmöglichkeiten wie auch einem Gewinnspiel, bei dem tolle Preise winken, aufwartet. "Unsere Homepage steht ganz im Zeichen der jungen Frauen und bietet alle Facetten der kompakten Information", erklärte Ludwig.

Neben der informativen Homepage setzen die Wiener SPÖ Frauen bei ihrer ganzjährigen Kampagne "Mädchen Macht" aber auch auf eine Vielzahl unterschiedlicher Aktivitäten wie etwa IT-Schnupperkursen, Workshops und Straßenaktionen. Auch die jährliche Konferenz der Wiener SPÖ Frauen steht in diesem Jahr ganz im Zeichen der Initiative. Am 16. März wird im Austria Center Vienna ein großer Workshop rund um dieses Thema stattfinden in dem innovative Ideen wie auch Konzepte gemeinsam mit PolitikerInnen, ExpertInnen und Jugendlichen erarbeitet werden. "Im Mittelpunkt steht die Stärkung und Motivation der jungen Mädchen und Frauen, alle Chancen auf Selbstverwirklichung, Eigenständigkeit und ökonomischer Absicherung dieser Welt auch zu ergreifen", so Brauner und Ludwig abschließend. (Schluss) ng

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 534 27/216

Pressedienst der SPÖ Wien

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW/DSW