Wind und Wasser - Feng Shui auf der Bauen & Energie

"Bauen & Energie" vom 14. bis 17. Februar 2002 im Messezentrum Wien +++ Harmonische Räume mit ungehindertem Energiefluss +++ Austria Feng Shui Center berät auf der Messe +++

Wien (OTS) - "Ein Haus, das nicht ausgeglichen ist, gleicht einem Menschen, dem ein Körperteil fehlt.", so fasst Mag. Sylvia Chochola die Bedeutung von Feng Shui beim Bauen und Wohnen zusammen. Die neue Baufach- und Energietechnikmesse Bauen & Wohnen, die vom 14. bis 17. Februar 2002 im Wiener Messezentrum stattfindet, präsentiert neben den zentralen Themen Haus- und Wohnbau, Sanieren, Finanzieren und Energiesparen auch das Thema Feng Shui. Ziel ist es, harmonische Räume zu gestalten, wo hohe kosmische Energie ungehindert fließen kann. "Wind und Wasser" - so heißt die genaue Übersetzung von Feng Shui, denn die Hauptträger dieser Energie sind jede Art von Bewegung (dadurch entsteht Luftbewegung - Wind) und Wasser (fließendes reines Wasser). Räume, in denen kosmische Energie sanft fließen kann, garantieren hohen Sauerstoffgehalt und damit Gesundheit, Vitalität und innere Ausgeglichenheit.

Auf der Bauen & Energie 2002 finden die Messebesucher eine Vielzahl von Informationen zum Thema beim Austria Feng Shui Center in Halle 25 Stand Nr. 25430

Die Feng Shui Lehre

Feng Shui ist die Lehre, die Harmoniegesetze, Naturgesetze und logisches Denken in Bezug zueinander stellt. Bereits vor 7000 Jahren wurde dieses Wissen von taoistischen Mönchen zusammengefasst. Heute, in einer Zeit, in der die Menschen immer mehr ihre Häuser zum Teil ihrer Umgebung machen, ist ein starker Identifikationsprozess zwischen dem Haus und dem Körper seines Bewohners festzustellen. Umso stärker beeinträchtigt das Haus auch die Bewohner - in positiver und negativer Hinsicht.

"Untersuchungen zeigen, dass bei Bewohnern von Häusern mit L-förmigem Grundriss das Immunsystem geschwächt ist. Negative Strukturen in Wohnräumen können zu Depressionen führen oder die Lebensenergie der Bewohner beeinträchtigen. Unser Zuhause steht für uns und unser Verhalten, unsere Vorlieben und Abneigungen.", weiß mag. Sylvia Chochola vom Austria Feng Shui Center.

Sehr oft kann man über den Gesundheitszustand und das Verhalten der Bewohner nur über die Betrachtung ihres Hauses sehr viel aussagen. Feng Shui schafft einen Ausgleich zwischen verschiedenen Energien. Harmonie entsteht aus dem Gleichmaß an Energien .

"Um Feng Shui zu leben, ist ein Gesamtkonzept unerlässlich. Gelebtes Feng Shui ist nicht nur eine positive Raumgestaltung, sondern eine Lebensphilosophie.", ist Sylvia Chochola überzeugt. Nähere Informationen und Beratung erteilt das Austria Feng Shui Center auf der Bauen & Energie von 14. bis 17. Februar 2002 im Messezentrum Wien, Halle 25, Stand 25430.

Die Bauen & Energie ist täglich von 9 bis 18 Uhr, Sonntag bis 17 Uhr geöffnet.

Reed Messe Wien veranstaltet die Bauen & Energie vom 14. bis 17. Februar 2002 im Messezentrum Wien.

Diese Presseinformation ist auch im Internet unter www.bauen-energie.at abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

Eva Meseneder
Pressebüro Reed Messe Wien
Tel.: +43 0676 3168462
eva.meseneder@messe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NWM/NWM/OTS