"Jugend in der Arbeitswelt"

Berufsinformationsveranstaltung im VAZ St.Pölten

St.Pölten (NLK) - Auch heuer ist die Berufs-Informationsveranstaltung "Jugend in der Arbeitswelt" wieder ein Fixtermin für rund 5.000 Schülerinnen und Schüler aus knapp 200 niederösterreichischen Schulen. Sie gibt einen übersichtlichen und praxisnahen Blick ins bevorstehende Berufsleben und richtet sich vor allem an Schulabgänger der Polytechnischen Schulen.

Im Mittelpunkt der "Jugend in der Arbeitswelt" steht nicht der Beruf an sich, sondern der Mensch und wie er den Beruf erlebt. Jugendliche, die sich schon für einen konkreten Lehrberuf entschieden haben, können bei dieser Gelegenheit erkunden, ob sich ihre persönlichen Vorstellungen und Erwartungen vom künftigen Lehrberuf mit der tatsächlichen Situation und Berufsaussicht dieses Lehrberufes decken. Gleichzeitig können sich Jugendliche, die sich zwar grundsätzlich für den Berufsweg Lehre entschieden haben, aber noch keine konkrete Berufsvorstellung haben, ebenfalls ausgiebig informieren und zwar nicht nur bei Bildungsexperten, sondern auch bei Lehrlingen der verschiedenen Berufszweige. Experten geben weiters Auskünfte über die Zukunftschancen und die gegenwärtige bzw. künftige Arbeitsmarktsituation der einzelnen Lehrberufe. Darüber hinaus gibt es für die Schüler Informationen über die Ziele und Aufgaben von Institutionen wie Arbeiterkammer, Fachgewerkschaften, Sozialversicherungsträger, Arbeitsinspektorat, Arbeitsmarktservice, Landesschulrat etc.

"Jugend in der Arbeitswelt" findet vom 18. bis 22. Februar im Veranstaltungszentrum (VAZ) St.Pölten, Kelsengasse 9, statt.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/9005-12163

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK