ÖAMTC: Tödlicher Strassenbahnunfall in Graz

Kollision der Linie 5 mit einem LKW

Wien (ÖAMTC-Presse)- Ein junger Mann wurde nach ersten Angaben aus der Informationszentrale des ÖAMTC bei einem Strassenbahnunfall
in Graz getötet. Vier weitere Personen wurden verletzt.

Das Unglück ereignete sich kurz vor 6.30 Uhr früh in der Herrgottwiesgasse im Kreuzungsbereich mit der Puchstrasse. Eine Garnitur der Linie 5 kollidierte aus noch nicht geklärter Ursache mit einem LKW. Dabei wurde ein Jugendlicher getötet , eine Person schwer und drei weitere leicht verletzt. Die Bergungsarbeiten sind im Gange und werden voraussichtlich mehrere Stunden dauern. Nach Mitteilung der ÖAMTC-Informationszentrale kam es im Frühverkehr zu ausgedehnten Stauungen.

(Forts. mögl.)

ÖAMTC-Informationszentrale/WE,GO

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 71199-0

ÖAMTC-Informationszentrale

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC/NAC