SCHWARZENBERGER ZU MAIER: INTENSIVE DISKUSSION IM AUSSCHUSS

Wien, 12. Februar 2002 (ÖVP-PK) Der SPÖ geht es bei der Österreichischen Agentur für Ernährungssicherheit überhaupt nicht um Inhalte, sondern nur darum, die Regierung schlecht zu machen: Während im Ausschuss für Land- und Forstwirtschaft noch das Ernährungssicherheitsgesetz diskutiert wurde, beklagte sich SPÖ-Konsumentenschutzsprecher Johann Maier in einer Presseaussendung bereits über die mangelnde Diskussionsbereitschaft der Regierungsparteien. Wenn jemand einer inhaltlichen Diskussion aus dem Weg gehen will, dann ist es wohl die SPÖ. Das sagte heute, Dienstag, der Ausschussobmann ÖVP-Abg. Georg Schwarzenberger zu Maiers Aussendung, "die vom gesamten Ausschuss mit allgemeiner Erheiterung zur Kenntnis genommen wurde", so der ÖVP-Abgeordnete abschließend. ****
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel. 01/40110-4432

ÖVP-Parlamentsklub

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK/VPK