Die Crossair baut eigenen Cargo-Bereich auf

Basel (OTS) - Die neue Schweizer interkontinentale
Fluggesellschaft baut
einen eigenen Frachtbereich auf. Das hat der Verwaltungsrat
der Crossair an seiner gestrigen Sitzung beschlossen. Der
neue Bereich ist für den Verkauf der Frachtkapazität der
eigenen Flotte zuständig.

Mit dem Frachtverkauf in Eigenregie kann die neue Schweizer Fluggesellschaft die wichtigen Cargo-Erträge im Rahmen der Zielsetzungen des Business Plans Phoenix plus sicherstellen. Langstreckenflüge können nur mit einem guten Frachtsystem wirtschaftlich betrieben werden.

Der Kundschaft von Swisscargo und Crossair werden die zuverlässigen weltweiten Dienstleistungen in gleich hoher
Qualität weiterhin angeboten. Die Verkaufsorganisation des
neuen Frachtbereiches wird sich umgehend mit den Kunden
direkt in Verbindung setzen und die Dienstleistungen im Frachtbereich erläutern. Die Dienstleistungspartner (Abfertigungs-Agenten usw.) erhalten auf den 1. April 2002
neue Verträge.

Rückfragen & Kontakt:

Crossair, Corporate Communications
Postfach, CH - 4002 Basel
Tel.: +41 61 582 45 53
Fax: +41 61 582 35 54
wim@crossair.ch
Internet: http://www.crossair.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NCH/NCH/OTS