Wohnungsbrand in Wien 20.,

Wien (OTS) - Am 12.02.2002, gegen 10.00 Uhr, ereignete sich in
Wien 20., Jägerstraße, ein Wohnungsbrand. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand die Wohnung bereits im Vollbrand und traten aus zwei Fenstern im siebenten Stock dichte Rauchschwaden aus. Der Feuerwehr gelang es unter Verwendung von schwerem Atemschutz binnen kurzer Zeit den Brand zu löschen. Die Wohnungsinhaberin, die 60-jährige Susanne E., wurde mit einer Kohlenmonoxydvergiftung stationär in einem Krankenhaus aufgenommen. Die Schadenshöhe ist unbekannt, die Wohnung derzeit nicht mehr bewohnbar. Die weitere Amtshandlung führt das Bezirkspolizeikommissariat Brigittenau.

B/12.02.

Rückfragen & Kontakt:

Ihre Wiener Polizei
Pressestelle

Sicherheit & Hilfe

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO/NPO