Sichere Konvergenz zum Anfassen: Alcatel OmniPCX Office

exponet: Alcatel e-business zeigt neueste Kommunikationslösung der OmniPCX-Produktfamilie. All-in-One Telefonie-Daten-Internet

Wien (OTS) - Die neue Alcatel OmniPCX Office ermöglicht erstmals auch kleinen und mittleren Unternehmen (KMUs) mit bis zu 230 Mitarbeitern durch die Integration von Sprach-, Daten- und Internetdiensten moderne e-Communications. Ausgezeichnet mit dem "Checkmark Firewall-Zertifikat" der West Coast Labs - einer weltweit anerkannten Auszeichnung für Firewall-Lösungen - bietet sie neben einem hohen Maß an Modularität auch hohe IT-Security. "Damit können die gesamten Netz-Infrastrukturkosten eines Unternehmens entsprechend der "total cost of ownership" um bis zu 30 % gesenkt werden, so Dr. Helmut Reisinger, Geschäftsführer der Alcatel e- business Vertriebs GmbH. Zudem ist die hochkonvergente Plattform auch mit entsprechender IT-Security ausgestattet.****

Mehr als 70 % aller klein- und mittelständischen Unternehmen haben einen Internetanschluß, mehr als 50 % ein lokales Netzwerk aber 100 % aller KMUs können nun mit der OmniPCX Office, dem Multiservice-Kommunikationsserver von Alcatel, deutlich Kosten sparen - und sicher kommunizieren. Router oder Breitband-Internet, Firewall und e-Mail Server, Datenswitches und VoIP-fähige Telefonarbeitsplätze mit integrierter Voice Mail und CTI - mit der OmniPCX Office wird das Total Costs of Ownership (TCO) um ca. 30% gesenkt. Der Vorteil ist klar: Es ist nicht mehr notwendig, eine Vielzahl an unterschiedlichen Geräten von mehreren Herstellern zu integrieren - der Kunde erhält alles aus einer Hand - von Alcatel e- business.

Internet-Zugang, e-Mail-System und eine flexible LAN-Infrastruktur sind heute neben einem innovativen Telefonsystem für die Unternehmenskommunikation unverzichtbar. Das neue Telekommunikationssystem Alcatel OmniPCX Office für Klein- und Mittelbetriebe verwaltet den gesamten Sprach- und Datenverkehr und integriert damit die komplette Bandbreite von Kommunikationsdiensten. "Insbesondere rasch wachsende Unternehmen, sowie Firmen mit hohem Mobilitätsgrad des Personals (Vertriebseinheiten) werden die Vorteile dieser flexiblen Lösung zu schätzen wissen", meint Helmut Reisinger.

Modularität nach Maß

Speziell zugeschnitten auf die Anforderungen der KMUs, kann die OmniPCX Office je nach Bedarf eines Unternehmens ausgebaut werden. Sie wird exakt an die spezifischen Anforderungen des Kunden angepaßt - bei einem kleinen Unternehmen kann das anfangs beispielsweise eine Sprach-Lösung sein, die mit einem gemeinsam verwendeten Internet-Zugang kombiniert wird - und wächst dann mit dem Unternehmen mit. Investiert wird nur das, was zum jeweiligen Zeitpunkt erforderlich ist.

Mit Alcatel OmniPCX können alle Mitarbeiter einen zentralen (=shared) Internet-Zugang gemeinsam nutzen. Auf diese Weise werden die Ressourcen des Unternehmens optimiert, denn alle Funktionen sind bereits integriert:

  • Internet-Access-Router
  • eingebaute Firewall zum Schutz des Unternehmens-LANs
  • Proxy-/Cache-Server zur Nutzungskontrolle und Zugangsoptimierung
  • e-Mail-Server für verbesserte Kommunikation
  • VPN-Fähigkeiten (Virtual Private Networking) für den sicheren Zugriff über das Internet

E-Mail gehört zu den meistverwendeten Internet-Anwendungen und bietet enorme Erleichterungen in der Kommunikation - innerhalb des Unternehmens ebenso wie mit den Kunden und Geschäftspartnern außerhalb. Alcatel OmniPCX geht noch einen Schritt weiter: Es bietet alle Vorteile eines vollwertigen e-Mail-Systems, ohne daß ein externer Server installiert werden müßte.

Hinzu kommt Unified Messaging. Diese Anwendung ermöglicht das Arbeiten mit Voice-Mail, e-Mail und optional auch Fax über eine einzige Benutzeroberfläche. Das enthebt die Nutzer der täglichen Pflicht, ihre verschiedenen Nachrichten- und Mediensysteme einzeln zu überprüfen.

Die integrierte LAN-Infrastruktur verbessert den Informationsfluß im Unternehmen. Unabhängig von der Unternehmensgröße ist ein LAN die beste Basis für Arbeitsgruppen-Anwendungen, Internet-Zugang und zur Unterstützung von Voice-over-IP. Der integrierte 10/100-Base-T-Switch erlaubt die Datenübertragung auch von extrem großen Dateien, ermöglicht den effizienten Einsatz von Datenbanken und erleichtert die Verwaltung der PCs im LAN. Mit Hilfe des Virtual Privat Network ist die Kommunikation zwischen Firmenhauptsitz und Niederlassungen oder Außendienstmitarbeitern über das Internet gesichert.

Neben Internet und e-Mail sind ausgereifte Telefonfunktionen unverzichtbar. Der Stand der Technik von Alcatel OmniPCX Office bietet eine Vielzahl innovativer Features für die Sprachkommunikation, so zum Beispiel die automatische Anrufannahme über den persönlichen Assistenten, Voice-Mail, integrierten CTI-Server oder Unified Messaging.

Alcatel hält darüber hinaus eine große Auswahl an Telefon-Endgeräten bereit. Das umfassende Sortiment der Alcatel Reflexes stellt sicher, daß die Bedürfnisse ganz unterschiedlicher Nutzer erfüllt werden können: vom einfachen Analogtelefon über klassische IP-Telefone bis hin zu PC-basierter Telefonsoftware und ergonomischen DECT-Apparaten für den mobilen Einsatz.

Voice-over-IP ist integraler Bestandteil von Alcatel OmniPCX Office. Läuft die Sprachkommunikation über IP, können viele Kosteneinsparungen realisiert werden. Zunächst verringert sich der Aufwand bei der Installation, weil nur eine Verkabelungsart - für Sprache und Daten - installiert werden muß. Das senkt in der Folge auch die Service- und Wartungskosten. Durch den Mix von Sprache und Daten wird darüber hinaus auch sichergestellt, daß die Bandbreite der Mietleitungen optimal ausgenutzt wird. Und dank der Remote-IP-Terminals genießen Außendienst- und Telearbeiter dasselbe Diensteangebot wie die Mitarbeiter in der Zentrale. Alcatel Reflexes werden einfach durch den Anschluß eines IP-Enablers aufgerüstet. Auf diese Weise bietet Alcatel OmniPCX Office einen nahtlosen Übergang und zukunftssicheren Weg zur IP-Telephony.

PC-Telefonie ermöglicht effizientes Customer Relationship Management (CRM): Die Anwendung PIMphony von OmniPCX Office ist ein persönlicher Kommunikationsmanager, der die beiden gebräuchlichsten Bürogeräte verknüpft - den Computer und das Telefon. PIMphony verlagert die Anruf-Management-Funktionen in den PC, führt Protokoll über die eingegangenen Anrufe, bietet Kontakt-Management-Funktionen sowie eine visuelle Mailbox und unterstützt das Team bei der Verwaltung und Verteilung eingehender Anrufe.

Die offene Technologie und der Aufbau auf Standards macht Alcatel OmniPCX Office zu einer zuverlässigen und zugleich zukunftsorientierten Lösung für KMUs. OmniPCX Office ist ein auf Linux basierendes System. Es unterstützt alle Industriestandards für Internet, Sprach- und Datenkommunikation. Das verringert zugleich die Komplexität für das Management der Kommunikationslösung. Die einfache Installation und Bedienung von OmniPCX Office ermöglicht es den Unternehmen, sich auf ihr Kerngeschäft zu konzentrieren - technische Belange sind damit nicht länger der Grund für unzureichende Produktivität.

Sicherheit mit Weltstandard

Alcatel OmniPCX Office ist zudem mit dem "Checkmark Firewall-Zertifikat" der West Coast Labs - einem international anerkannten, unabhängigen Test- und Zertifizierungsunternehmen mit Sitz in Großbritannien - ausgezeichnet worden. Das Checkmark Firewall-Zertifikat ist eine weltweit anerkannte Auszeichnung für Firewall-Lösungen. Es bescheinigt der in die Alcatel OmniPCX Office eingebauten Firewall beste Noten bei der Abwehr unerwünschter Zugänge auf das Netz - unabhängig davon, ob die Angriffe von internen oder von externen Personen erfolgen.

Das Zertifikat soll den Anwendern klare und zweifelsfreie Angaben über die Leistungsfähigkeit der Sicherheitslösungen vermitteln, die sie einführen möchten oder bereits in Verwendung haben. Darüber hinaus belegt das Checkmark-System, daß die zertifizierte Lösung auf allgemein akzeptierten Industriestandards beruht.

Über Alcatel e-business

Die Alcatel e-business Vertriebs Ges.m.b.H. ist eine Tochtergesellschaft der Alcatel Austria AG und hat rund 400 Mitarbeiter in ganz Österreich. Alcatel e-business agiert als Integrator für Enterprise Kommunikationslösungen und hat exzellente Expertise in den Bereichen konvergente Netze (Sprach-Daten-Integration), Security, CRM, Call & Contact Center, Videoconferencing, Turnkey-Verkabelungen, etc. Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.alcatel- ebusiness.at

Rückfragen & Kontakt:

Alcatel e-business Vertriebs Ges.m.b.H.
Dr. Helmut Reisinger
Telefon: 01/27733-4101
helmut.reisinger@alcatel.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ALC/OTS