Franz Morak und Jiri Grusa bei der Pressekonferenz zu JENUFA am 18. Februar 2002 in der Wiener Staatsoper

Wien (OTS) - An der Pressekonferenz zur Neuproduktion von JENUFA
von Leos Janácek im Teesalon der Wiener Staatsoper am Montag, dem 18. Februar 2002 um 10.30 Uhr werden Franz Morak, Staatssekretär für Kunst und Medien und Jiri Grusa, Botschafter der Republik Tschechien teilnehmen. Anlaß ist die Koproduktion der Wiener Staatsoper mit der Janácek Oper Brünn. Die JENUFA-Neuinszenierung wird von Mojmír Weimann, Direktor des Nationaltheaters Brünn und Ioan Holender, Direktor der Wiener Staatsoper sowie von Seiji Ozawa (Dirigent) und David Pountney (Regisseur) präsentiert. Die Premiere von JENUFA findet am 24. Februar 2002 statt.

Bitte bestätigen Sie Ihr Kommen unter Tel: 51444-2308 im Pressebüro der Wiener Staatsoper. (Schluß)

Rückfragen & Kontakt:

Wiener Staatsoper / Pressebüro
Mag. Margarete Arnold
Tel.: (01) 514 44 / 2309
Fax: (01) 514 44 / 2980
margarete.arnold@wiener-staatsoper.at
http://www.wiener-staatsoper.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | STO/OTS