Blecha verlangt Verlängerung der doppelten Preisauszeichnung

"Euro zwar in Geldbörsen und Herzen, aber noch nicht in Köpfen"

Wien (SK) Der Präsident des Pensionistenverbandes Österreichs, Karl Blecha, unterstützt die Initiative von AK-Präsident Tumpel für eine Verlängerung der doppelten Preisauszeichnung. Blecha berichtete davon, "dass die älteren Menschen den Euro offenherzig angenommen haben, sich sehr gut mit der neuen Währung auskennen und die Senioren die ersten waren, die problemlos ihren persönlichen Zahlungsverkehr auf Euro umgestellt haben". Aber: "Der Euro ist zwar in den Geldbörsen und Herzen der Österreicher, aber noch nicht in den Köpfen", so Blecha. Er fordert deshalb als "vertrauens- und umstellungsfördernde Maßnahme", die Fristverlängerung der doppelten Preisauszeichnung. ****

Der als Vertreter der älteren Generation in die Preiskommission entsandte ehemalige "Konsumentenschutzpapst" Fritz Koppe wird deshalb am Donnerstag gegenüber Wirtschaftsminister Bartenstein die Forderung des Pensionistenverbandes einbringen.

Koppes Argumentation: "Die neuen psychologisch gestalteten Euro-Preise täuschen günstige Einkaufsmöglichkeiten vor, bedeuten aber in Wahrheit häufig versteckte, mitunter dramatische Preiserhöhungen. Nur die doppelte Preisauszeichnung ermöglicht ohne lange Rechenoperationen eine Beurteilung der Preiswürdigkeit. Durch Verlängerung der Pflicht zur doppelten Preisauszeichnung soll der andernfalls drohenden Euro-Teuerungswelle im März entgegengewirkt werden."

Blecha und Koppe sehen in der Verlängerung der doppelten Preisauszeichnung die beste Methode, sich "ohne Stress" an den neuen Euro-Werten zu orientieren. "Mit der doppelten Preisauszeichnung haben wir Älteren mehr Sicherheit und Vertrauen beim Einkaufen und können - ohne Umrechnen - ein echtes Preisgefühl für den Euro entwickeln", so Blecha abschließend. (Schluss) wf/mm

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 53427-275
http://www.spoe.atPressedienst der SPÖ

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK/SPK