Benita Ferrero-Waldner eröffnet am 13. Februar Kulturforum Paris

Galakonzert im Espace Cardin

Wien (OTS) - Das "Österreichische Kulturforum Paris" wird am kommenden Mittwoch, den 13. Februar, von Außenministerin Benita Ferrero-Waldner offiziell eröffnet. An der Eröffnung werden auch die Staatssekretäre für Kunst und Tourismus, Franz Morak und Mares Rossmann teilnehmen.

Anlässlich der Eröffnung wird am Sitz des "Kulturforums" in der Avenue de Villars ein "Tag der offenen Tür" veranstaltet. Dabei kann die neue Mediathek der Kultureinrichtung besucht werden, die auch die 25.000 Bände der Bibliothek des ehemaligen Kulturinstituts umfasst.

Am Abend steht im Espace Cardin an den Champs Elysées ein Galakonzert auf dem Programm, bei dem das Orchester " Wiener Residenz Solisten " unter der Leitung von Robert Lehrbaumer Stücke von Pleyel, Schmidt, Einem, Takacs, Schollum, Weissensteiner, Pirchner und Shih spielt. Anlässlich des Konzertes werden unter dem Publikum vier Kulturreisen nach Österreich für zwei Personen verlost, welche die österreichische Tourismus-Werbung zur Verfügung stellt.

Das Österreichische Kulturforum in Paris zog Mitte November 2001 in die Räumlichkeiten des Konsulatsgebäudes in der Avenue de Villars um. Die neuen Räumlichkeiten des Kulturforums mit einer Nutzfläche von 180 Quadratmeter gliedern sich in drei Stockwerke. Eines davon ist der Verwaltung gewidmet, zwei der Unterbringung der Bibliothek und eines Leseraumes. In regelmäßigem Turnus werden Werke zeitgenössischer österreichischer Künstler in Kooperation mit der Wiener Galerie La Papessa die Räume schmücken.

Ferrero-Waldner trifft im Rahmen ihres Paris-Besuches gemeinsam mit Staatssekretär Morak auch mit der französischen Kulturministerin Catherine Tasca zusammen. Am 28. Februar und 1. März finden österreichisch - französische Kulturverhandlungen in Paris statt.

Rückfragen & Kontakt:

Außenministerium
Presseabteilung
Tel.: (01) 53 115-3262
Fax: (01) 53666-213
abti3@bmaa.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MAA/OTS