ÖVP-KLUB BEKAM NEUES BILD VON JULIUS RAAB, DEM "BAUMEISTER DER REPUBLIK"

Wien, 12. Februar 2002 (ÖVP-PK) Der Vorsitzende des Julius-Raab-Gedenkvereins, der ehemalige ÖVP-Abgeordnete Ing. Leopold Helbich, übergab heute, Dienstag, Klubobmann Dr. Andreas Khol und Klubobmann-Stellvertreter Dr. Günter Stummvoll ein Bild von Julius Raab, das künftig im Julius Raab gewidmeten Sitzungssaal des ÖVP-Parlamentsklubs einen würdigen Platz finden wird. "Damit ist Julius Raab, der Baumeister der Republik, wieder unter uns", freut sich Klubobmann Khol.****

Leopold Helbich war zu jener Zeit, als Julius Raab mit 72 Jahren ältester Abgeordneter des Nationalrats war, mit 36 Jahren dessen jüngster. Er hat das Bild Julius Raabs, das der berühmte Maler der Staatsvertragsunterzeichnung Robert Fuchs 1953 angefertigt hat, renovieren und rahmen lassen und dem ÖVP-Parlamentsklub heute als Präsent übergeben.

Khol und Stummvoll wiesen anlässlich der Übergabe darauf hin, dass das Bild die Kontinuität der ÖVP zum Baumeister der Republik signalisiere. "Wir wollen damit auch ein Zeichen setzen, wie wichtig uns die Sozialpartnerschaft ist, die Raab mitbegründet hat. In diesem Sinne solle das Gedenken an Raab auch für die Gestaltung der Zukunft hilfreich sein." (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
01/401 10/4432, 4436

ÖVP-Parlamentsklub

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK/VPK