AVISO: "Jugend in der Arbeitswelt"-Eröffnung, Mo, 18. Februar 2002, 10 Uhr

AKNÖ-Berufsinformationsveranstaltung bietet Infos zur richtigen Berufswahl

Wien (AKNÖ) - Auch heuer wieder ist die Berufsinformations-Veranstaltung "Jugend in der Arbeitswelt" ein Fixtermin für rund 5.000 Schülerinnen und Schüler aus knapp 200 niederösterreichischen Schulen. Sie gibt einen weitgesteckten, übersichtlichen und praxisnahen Blick ins bevorstehende Berufsleben und richtet sich vor allem an Schulabgänger der polytechnischen Lehrgänge. Diese Veranstaltung
ermöglicht Jugendlichen einen Einblick in die Berufswelt.

Was unterscheidet nun diese Informationsveranstaltung von anderen Berufsinformations-Events? Im Mittelpunkt der "Jugend in der Arbeitswelt" steht nicht der Beruf an sich, sondern der Mensch und wie er den Beruf erlebt. Jugendliche, die sich schon für einen konkreten Lehrberuf entschieden haben, können bei dieser Gelegenheit erkunden, ob sich ihre persönlichen Vorstellungen und Erwartungen vom künftigen Lehrberuf mit der tatsächlichen Situation und Berufsaussicht dieses Lehrberufes decken. Jugendliche, die sich zwar grundsätzlich für den Berufsweg Lehre entschieden haben, aber noch keine konkrete Berufsvorstellung haben, können sich ebenfalls ausgiebig informieren - und zwar nicht nur bei Bildungsexperten, sondern - und das ist das besondere an dieser Veranstaltung - auch bei Lehrlingen der verschiedenen Berufszweige. Experten geben weiters Auskünfte über die Zukunftschancen und die gegenwärtige bzw. künftige Arbeitsmarktsituation der einzelnen Lehrberufe.

Jugendliche bekommen so einen übersichtlichen und praxisbezogenen Einblick in den Beruf ihrer Wahl. Denn leider treffen junge Menschen immer wieder die falsche Berufswahl - mit oft fatalen Folgen für ihre spätere berufliche Laufbahn. Darüber hinaus können sich die Schüler über die Ziele und Aufgaben jener Institutionen informieren, die sie beim Berufseinstieg begleiten: die Arbeiterkammer, die Fachgewerkschaften, die Sozialversicherungsträger, das Arbeitsinspektorat, das Arbeitsmarktservice, der Landesschulrat etc.

Ein besonderes Highlight erwartet Sie am Stand der Gewerkschaft Metall um 11.30 Uhr: Erstmals werden Lehrlinge, die an nationalen und internationalen Berufswettbewerben teilgenommen haben (Olympiade in Seoul), mit einer Anerkennung in Form eines "Best at Work"-Awards ausgezeichnet. Diese werden vom Präsidenten der NÖ Arbeiterkammer Josef Staudinger verliehen.

"Jugend in der Arbeitswelt" findet von 18. bis 22. Februar 2002 im Veranstaltungszentrum (VAZ) St. Pölten, Kelsengasse 9 statt.
Die Veranstaltung wird am Montag, den 18. Februar 2002, um 10 Uhr mit einem Festakt eröffnet.

Das Programm:

Moderation:

Alfons Haider

Begrüßung:

Mag. Helmut Guth, Direktor der NÖ Arbeiterkammer

Festansprachen:

HR Mag. Dr. Werner Homrighausen, AMS NÖ-Landesgeschäftsführer HR Adolf Stricker, Amtsführender Präsident des NÖ Landesschulrates Josef Staudinger, Präsident der Arbeiterkammer NÖ

11.30 Verleihung "Best at Work" Award durch AKNÖ-Präsident Josef

Staudinger

Für die musikalische Umrahmung der Eröffnung sorgt das BORG St. Pölten unter der Leitung von Ronald Bergmayr.

Die Vertreterinnen und Vertreter der Medien sind zur Eröffnung herzlich eingeladen.

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 58883-1248 OTSAKNÖ Öffentlichkeitsarbeit

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKN/AKN