ORF LANDESSTUDIO NIEDERÖSTERREICH

St. Pölten (OTS) - ÖSTERREICH BILD: "DER LETZTE KAISER - KARL I. VON ÖSTERREICH" Ein Film von Karel Fuksa
Sendetermin: Sonntag, 24. März 2002, 18.30 Uhr, ORF2=

Der letzte österreichische Kaiser und
ungarische König Karl I. bestieg den Thron nach dem Tode seines Onkels Franz Josef I. im November 1916. Die gesellschaftliche, politische und militärische Situation der österreichisch-ungarischen Monarchie war sehr schwierig. Dem jungen Kaiser Karl - er wurde am 17. 8. 1887 auf Schloss Persenbeug in Niederösterreich geboren - war klar, dass er den Krieg sofort beenden muss, da die Monarchie kaum Reserven mehr besaß.

Zudem war Karl ein sensitiver Mensch, und die Massaker an unschuldigen Menschen waren gegen seine Überzeugung. Er versuchte mehrmals durch Kontakte mit den westlichen Großmächten Friedensverhandlungen einzuleiten, blieb aber erfolglos. Im Herbst 1918 musste er auf seinen Anteil an der Regierung verzichten. Er wurde mit seiner Familie aus Wien nach Schloss Eckartsau und schließlich ins Exil in die Schweiz verbannt. Im Jahr 1918 versuchte Karl zweimal in Ungarn die Macht zu übernehmen, war aber wieder erfolglos. Die westlichen Alliierten zwangen ihn auf die Insel Madeira zu exilieren, um dort, weit entfernt von seiner Heimat zu leben. Hier, in der Stadt Funchal, starb er am 1. 4. 1922, knapp 35jährig, als gebrochener Mensch.

Kaiser Karl war auch - zwar ungekrönt - auch der letzte tschechische König. Das war auch der Grund für das Tschechische Fernsehen in Brünn in Zusammenarbeit mit dem ORF Landesstudio Niederösterreich eine Dokumentation über diese historisch interessante Persönlichkeit zu drehen. Das Team reiste durch Österreich, Ungarn, die Schweiz und selbstverständlich auch Böhmen und filmte an Schauplätzen, die in direktem Zusammenhang mit Kaiser Karl stehen. Dabei tauchten auch neue, bisher wenig publizierte Dokumente auf.

Regie: Karel Fuksa
Redaktion: Christian Hillinger

Rückfragen & Kontakt:

Marina C. Watteck
ORF-NÖ Öffentlichkeitsarbeit
Radioplatz 1, 3109 St. Pölten
Tel: 02742-2210-23633
Fax: 02742-2210-523633

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NOA/OTS