Internationalen Qualifizierung von Führungskräften im Kunst- und Kulturbereich 2002

Ausschreibung des Bundeskanzleramtes für Trainée-Stipendien

Wien (OTS) - Das Bundeskanzleramt, Sektion II -Kunstangelegenheiten, bringt für das Jahr 2002 insgesamt 10 Trainée-Stipendien "Internationale Qualifizierung von Führungskräften im Kunst- und Kulturbereich" zur Ausschreibung.

Die Bewerberinnen und Bewerber sollten aus den Bereichen der regionalen Kulturinitiativen Österreichs und verwandter Kunst- und Kulturorganisationen kommen und eine einschlägige Ausbildung bzw. Berufserfahrung im Kulturbereich in den Sparten Produktionsleitung, Öffentlichkeitsarbeit, Marketing, Künstlerische Leitung, Musikalische Leitung, Management, Rechtsbetreuung, Kunstvermittlung, Museumspädagogik nachweisen könne. Die Auswahl obliegt einer unabhängigen Fachjury. Die Aufenthaltsdauer liegt zwischen drei und sechs Monaten, wobei das monatliche Stipendium in Europa (Ausnahme:
Großbritannien) und Indien je Euro 1.500,- und in USA, Kanada und Großbritannien je Euro 1.850,- beträgt. Zusätzlich werden die Reisekosten übernommen.

Bei folgenden Institutionen werden Trainée-Plätze angeboten:
Stiftung ROMA-EUROPA, Rom; Künstlerhaus Bethanien, Berlin; Österreichisches Kulturforum, London (Projekt: Visual Arts Programme); Yorkshire Sculpture Park, West Yorkshire/Großbritannien; Cooperations - "Jardin de Wiltz" Projektzentrum Gruberbierg/Luxemburg (zwei Plätze - einer in der Organisation, einer in den Künstler-Werkstätten); Dia Center for the Arts, New York; Lord Cultural Resources Planning & Management Inc., Toronto/Canada; Sanskriti Kendra, New Delhi / Indien. Zusätzlich besteht auch die Möglichkeit, einen Eigenvorschlag für eine Institution (mit Begründung, Anschrift und Ansprechpartner) einzubringen.

Bewerbungsunterlagen und nähere Informationen sind im Bundeskanzleramt, Abteilung II/8, Schottengasse 1, 1010 Wien bei Dr. Gabriele Kreidl-Kala (Tel.: 01 / 53 115 - 7580) und bei Mag. Karin Zizala (Tel.: 01 / 53 115 - 7584) sowie unter der Internetadresse http://www.art.austria.gv.at erhältlich. Einreichfrist ist der 22. Februar 2002 (Datum des Poststempels).

Rückfragen & Kontakt:

Staatssekretariat für Kunst und Medien
Mag. Katharina Stourzh
Tel.: (01) 53115/2228
katharina.stourzh@bka.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SKM/OTS