UPC Telekabel beruft Neil Quinn in die Geschäftsführung

Wien (OTS) - Neil Quinn, seit Februar 2001 Chief Financial Officer (CFO) von UPC Telekabel, wurde in die Geschäftsführung aller UPC Telekabel Gesellschaften (Wien, Graz, Klagenfurt, Wr. Neustadt und Baden) berufen.

Damit hat DI Thomas Hintze, Chief Executive Officer (CEO) von UPC Telekabel, einen Vorstandskollegen zur Seite, der in allen UPC Telekabel Gesellschaften Österreichs für den Bereich Finanzen zuständig ist.

Neil Quinn, Jahrgang 1960, ist gebürtiger Brite und kann auf eine langjährige internationale Karriere im Finanzbereich zurückblicken. Über das Finanz-Consultingunternehmen Coopers & Lybrand, London und Budapest, kam er 1996 zu Sterling Cellular Limited, einem Unternehmen der Swisscom-Gruppe, nach Delhi. Anfang 1998 wurde er nach Bern berufen, wo er als CFO und Mitglied des Managementteams von Swisscom International tätig war. Bevor Quinn im Februar 2001 zu UPC Telekabel kam, war er als Group Financial Controller bei Cybernet International, Wien, beschäftigt. Bei UPC Telekabel widmete sich Quinn bisher als CFO erfolgreich der Neustrukturierung des Bereichs Finanz- und Rechnungswesens und entwickelte ein neues Reporting-System.

Über UPC Telekabel

UPC Telekabel ist mit rund EUR 150 Mio. Umsatz und 870 Mitarbeitern einer der führenden Anbieter für das Multimediapaket TV (Telekabel TV und UPC Digital), Telefon (Priority und Take Two) und Breitbandinternetzugang (chello und chello plus). Ein zukunftsorientiertes Glasfasernetzwerk und Telefonservices auf einem eigenen, weitgehend unabhängigen Kommunikationsnetz sind die Wegbereiter für eine digitale Multimedia-Welt, an der die Kunden mit UPC Telekabel teilhaben können.

Der Mehrheitseigentümer der UPC Telekabel, United Pan-Europe Communications N.V. (UPC) gehört zu den führenden Anbietern von Breitbandkommunikationsdiensten in Europa. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Amsterdam ist in 17 Ländern Europas und in Israel aktiv. Per 30. September 2001 erreichte UPC insgesamt ca. 10,9 Millionen Haushalte. Die Anzahl der Teilnehmer am Basis-TV-Service lag bei 7,1 Millionen. Hinzu kommen 446.000 Teilnehmer im Bereich Telefondienste, 476.000 Internet-Abonnenten.

UPC ist im Februar 1999 an die Börse gegangen. Die Aktien des Unternehmens werden an der Euronext Amsterdam (UPC) und an der NASDAQ (UPCOY) gehandelt. UPC ist ein konsolidiertes Tochterunternehmen von UnitedGlobalCom, Inc. (NASDAQ: UCOMA).

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Ingeborg Schultes-Holenka
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
UPC Telekabel GmbH
Wolfganggasse 58-60, 1120 Wien
Tel.: 01/960 68-1158
ingeborg.schultes@upc.at
Internet: http://www.upc.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | UPC/UPC/OTS