Ausstellung "touche’" in der Galerie "Artothek"

Förderungsgalerie zeigt Arbeiten von Gudrun Fürlinger

Wien, (OTS) Die Kulturabteilung der Stadt Wien und der Kunstverein Wien laden am Dienstag, 12. Februar, um 19.30 Uhr, zur Eröffnung der Ausstellung "touche’" ein. In dieser neuen Schau in der Wiener Förderungsgalerie "Artothek" in Wien 1., Schönlaterngasse 7a, sind Tuschearbeiten der jungen Künstlerin Gudrun Fürlinger zu sehen. Einführende Worte spricht Tamara Schwarzmayer von der Künstlergruppe "Samstag". Die Ausstellung kann bis Donnerstag, 14. März, bei freiem Eintritt besichtigt werden. Die "Artothek" ist Montag bis Freitag zwischen 12 und 18 Uhr geöffnet. Der Mensch und die bewegten Gefühlswelten in zwischenmenschlichen Beziehungen stehen im Mittelpunkt des Schaffens von Gudrun Fürlinger. Sie fertigt ihre tiefgründigen Tuschebilder auf wechselnden Papierarten an und präsentiert in der "Artothek" auch eine Rauminstallation.****

Im Internet sind Angaben zu dieser Ausstellung unter www.alte-schmiede.at/arto.htm zu finden. Die Förderungsgalerie "Artothek" ist für Anfragen telefonisch unter der Rufnummer 512 94 76 erreichbar, Kontakt via E-Mail: artothek-galerie@alte-schmiede.at.

Gudrun Fürlinger, Jahrgang 1974, stammt aus Oberösterreich und absolvierte eine künstlerische Ausbildung an der Fachschule für Grafik und Design in Linz. In den Jahren 1995 bis 2000 widmete sich die Künstlerin dem Studium der Malerei an der Universität für angewandte Kunst in Wien. Wertvolle Anregungen für ihr weiteres Tun brachte ein Studienaufenthalt in den Niederlanden. Bislang beteiligte sich das Talent an einigen Ausstellungen und Kunstprojekten in Wien, Oberösterreich und der Steiermark sowie in Rumänien. (Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Tel.: 4000/81 057
e-mail: enz@m53.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK