Hinterholzer: Baureife Infrastrukturprojekte von über 305 Millionen Euro vorgezogen

Öffentliche Investitionen stärken Arbeitsplatz Niederösterreich

St. Pölten (NÖI) - Das Land NÖ hat rechtzeitig erkannt, dass ein weltweiter Konjunktureinbruch vor den Grenzen Niederösterreichs nicht Halt macht. Deswegen wurden die Hebel frühzeitig angesetzt und ein umfassendes Konjunkturpaket für die betroffene Bauwirtschaft geschnürt. Statt den ursprünglich geplanten Investitionen von 1,7 Milliarden Euro, die für Infrastrukturprojekte im Jahr 2002 vorgesehen waren, konnten insgesamt 305 Millionen Euro zusätzlich auf den Weg gebracht werden, stellt LAbg. Michael Hinterholzer fest.****

Das Konjunkturpaket sichert und schafft 1000 Arbeitsplätze in Niederösterreich. Konkret sind zusätzliche Investitionen für den Straßenbau, den Ausbau von Pflegeheimen und die Wohnungssanierung vorgesehen. So werden beispielsweise im Hochbau, Vorhaben in der Höhe von etwa 70 Millionen Euro vorgezogen. Dazu gehören unter anderem das Krankenhaus Zwettl mit 24,2 Millionen Euro, die BH Neunkirchen mit 2,9 Millionen Euro, die Pensionistenheime in Tulln bzw. Zistersdorf mit 13,4 bzw. 12,7 Millionen Euro, das Pensionistenheim in Gloggnitz mit 10 Millionen Euro, sowie das Landesjugendheim Allentsteig mit 3,6 Millionen Euro. Beim Wohnbau wurde eine Aufstockung des Budgets von 1,14 auf 1,26 Milliarden Euro beschlossen. Mit all diesen Maßnahmen kann die Konjunktur rasch durch Impulse der öffentlichen Hand gestärkt werden, so Hinterholzer.

Durch zusätzliche Investitionen in Bildung und Technologie soll der Wirtschaftsstandort Niederösterreich auch langfristig mit qualitativ hochwertigen und sicheren Arbeitsplätzen ausgestattet werden. So laufen sowohl die Bildungsoffensive, als auch die Technologieoffensive in unserem Bundesland auf Hochtouren und leisten einen wesentlichen Beitrag für eine optimalen Arbeitsplatz Niederösterreich, betont Hinterholzer.

Rückfragen & Kontakt:

Presse
Tel.: 02742/9020 DW 140

VP Niederösterreich

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NÖI